Frage von Nitroxerin, 115

Ist diese Spinne giftig? Und was für eine ist es?

Eine Woche nachdem ich am See war wollte ich meinen Rucksack packen und habe Spinnennetze darin gesehen mir aber nichts bei gedacht. Als ich fast fertig mit packen ware ist sie auf meinen Arm gekrabbelt. Bin mir aber nicht sicher ob sie mich gebissen hat. Das alles ist am Sonntag passiert.

Antwort
von ASRvw, 22

Moin.

Wenn Dich eine Spinne, insbesondere eine Gift-tragende Spinne, beißt, dann stellst Du nicht mehr die Frage, ob sie Dich möglicherweise gebissen hat. Das weißt Du dann eindeutig.

Wenn Dich eine der wirklich starke Gifte tragenden Spinnen am Sonntag gebissen hat, wärst Du entweder noch am Sonntag in einer Notaufnahme gewesen oder seit spätestens Dienstagabend tot.

Allerdings gibt es selbst weltweit nur äußerst wenige Spinnen, die einem Menschen wirklich gefährlich werden können. Selbst die schwarze Witwe ist für den Menschen nur tödlich, wenn dessen Immunsystem vorgeschädigt ist oder er im Rahmen einer allergischen Reaktion einen anaphylaktischen Schock erleidet, der nicht schnell genug behandelt wird.

Wen diese Thematik interessiert, der sollte sich mal vernünftige Literatur zulegen und darauf verzichten, sich sein Wissen im Fernsehen zu holen. Denn selbst bei James Bond wurde nur deshalb mit der Schwarzen Witwe gemordet, weil sie einen so gefährlich klingenden und einprägsamen Namen hat. Der hat aber leider nichts damit zu tun, dass sie Frauen zu Witwen macht, sondern lediglich sich selbst, im Rahmen ihres Paarungsrituals.

Übrigens beißen Spinnen, wenn sie sich bedroht fühlen sofort. Sie krabbeln Dir weder davor, noch danach auf den Arm.

- -
ASRvw de André

Antwort
von HalloHalloHi, 60

Wenn eine Spinne beißt, dann tut das weh. Das hättest du gemerkt. Außerdem gibt es bei uns in D gar keine richtig giftigen Spinnen, da passiert nicht mehr als bei einem Bienenstich, allerhöchstens.

Kommentar von MMorteza13 ,

Manche giftige Spinnen sich in Paketen vom anderen Land versteckt haben.

Kommentar von HalloHalloHi ,

Allerdings, aber da diese Spinne im Rucksack aufm Dachboden war, kann ich mir das nicht vorstellen. Und ich glaube auch nicht, dass sie Nitroxerin überhaupt gebissen hat.

Antwort
von Missiie2016, 31

Naja, wo ist denn der See?

Sofern du nicht in Asien, Afrika oder Amerika an einem See warst, würde ich mir nicht so viele Sorgen machen.

In Deutschland und den Nachbarländern gibt es im tödlichen Sinne keine Giftspinnen.

Und wenn dich eine giftige Spinne am Sonntag in den Arm gebissen hätte, hättest du es A) gemerkt, wärst B) jetzt tot oder c) dein Arm wäre gelähmt/geschwollen.

Kommentar von Nitroxerin ,

Silbersee in Haltern. Naja ich hab ein leichtes Zwicken gemerkt aber mehr war da nicht eine kleine Schramme aber kann auch Einbildung gewesen sein.

Antwort
von DesbaTop, 40

Wenn eine Spinne dich beißt dann merkst du das. Die sieht für mich sehr stark nach einer Schwarzen Witwe aus. Das kann ich kir aber nicht wirklich vorstellen, da deine Spinne vollständig Schwarz ist, und zumindest die Europäische Schwarze Witwe relativ "bunt" ist.

Kommentar von HalloHalloHi ,

Sieht ihr schon ziemlich ähnlich. Aber halt nicht der europäischen, wie Du schon sagst.

Allerdings hätte er dann Symptome wie krampfartige Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck und nach ca. ein bis drei Stunden Muskelschmerzen und Muskelkrämpfe erleben müssen. Und ja, wenn man gebissen wird, merkt man das bestimmt :D

Egal, welche Spinne es ist, der Fragesteller wurde nicht gebissen :D

Kommentar von DesbaTop ,

Dem kann ich nur zustimmen^^

Antwort
von DjangoFrauchen, 51

Wenn sie gebissen hätte, hättest du das ganz sicher gemerkt.

Antwort
von Himadon, 32

Bring sie um das ist bestimmt ne schwarze Witwe O.o die sind voll tötlich

Kommentar von Soldier79 ,

Könnte sein... http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.kinder-tierlexikon.de/s/schwarzewitwe.jpg&imgrefurl=http://www.kinder-tierlexikon.de/s/schwarzewitwe.htm&h=189&w=283&tbnid=alS\...:&docid=68AbBwPXoaVTtM&ei=OlqsV521BIXTUZ-8saAE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1297&page=1&start=0&ndsp=44&ved=0ahUKEwiduoKemrnOAhWFaRQKHR9eDEQQMwgzKAAwAA&bih=1089&biw=1920

Kommentar von HalloHalloHi ,

Immer diese Leute, die ihr Halbwissen verbreiten...

Die Schwarze Witwe ist selten tödlich, da nur eine geringe Menge Gift übertragen wird. Die Todesrate liegt ohne Behandlung bei circa 5 %. Also "voll tötlich" ist sie nicht.

Außerdem ist diese Art der schwarzen Witwe nur in Nordamerika heimisch. Siehe Link von Soldier79

Kommentar von Himadon ,

5% reichen wenn man einen schlechten Tag erwischt hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten