Frage von JC1010, 33

Ist diese PC Zusammenstellung stimmig bzw. sinnvoll (GamingPC)?

Antwort
von Tobias2705, 11

Wenn du zu viel Geld über hast. Jo

Um dir zu sagen was davon ziemlich sinnlos ist: 

16GB ram brauch man als "Gamer" nicht. Nur wenn du Bild & Videobearbeitung ode dergleichen machst.

Das "Gaming" Mainboard... ähm. Nen 50€ billigeres macht keinen Unterschied. Das ist alles nur Pseudo Zeug, wie Bsp dass du DSL mit 1Gb/s anschließen kannst. Schon mal ne 1gb Leitung gesehen? Nein? Ich auch nicht.

Ka was du machen willst, aber so nen Prozessor brauchst du nur wenn du Videos rendern willst oder irgendwas aufwendiges in C4D machen willst.

MfG

Antwort
von Krypt0n, 9

Sieht anständig aus, allerdings würde ich zu nem etwas größeren Netzteil raten vlt 600W damit es nicht völlig ausgelastet und somit leiser ist.
Beim Arbeitspeicher kannst du ja mal schauen ob es auch eine Quad-Kit-Version davon gibt da quad kits, wenn auch nur minimal, eine bessere leistung bringen
Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von BugattiVision, 8

Ein i7 6700k ist fürs Zocken ein bisschen übertrieben. Da reicht ein i5 6600k vollkommen.
Was kostet der Spaß denn und wo is der Massenspeicher?

Antwort
von LiemaeuLP, 12

Ja kann man so nehmen. 480GB ist aber etwas knapp. Da würd ich vllt noch zu ner 1TB HDD (und evtl stattessen ne 250GB SSD) greifen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community