Frage von VirtualCake, 96

Ist diese PC Zusammenstellung für unter 1200€ gut?

Hallo, ich wollte mir einen neuen PC kaufen und möchte nicht mehr als 1200€ ausgeben. Ich habe mir die einzelnen Teile alle auf Mindfactory zusammengestellt und wollte wissen, ob noch irgendetwas fehlt oder ob die Zusammenstellung für € 1.159,55 überhaupt gut ist.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 24

Naja, da stimmt ja einiges noch nicht wirklich.

Das Wichtigste: Der Prozessor ist ein Haswell-Prozessor mit LGA1150-Sockel. Das Mainboard ist aber für Skylake-Prozessoren und hat einen LGA1151-Sockel. Du brauchst also einen entsprechenden Prozessor dazu.

Die GTX970 war schon zum Zeitpunkt ihrer Vorstellung nicht unbedingt der Brüller. Eine RX470 oder gleich eine GTX 1060 oder 1070 wäre da die bessere Wahl.

750W fürs Netzteil sind übertrieben für einen PC, der nicht mal 300 Watt vollmacht. Mit einem guten 400-450W Netzteil bist du gut beraten und hättest für leistungsstärkere Hardware oder OC auch noch genug Luft.

Eine Soundkarte, erst recht eine für 30€ lohnt nicht wirklich, dein Mainboard hat bereits integrierten Sound, und solange du keine Experimente mit Toslink, Cinch oä anstrebst, ist eine Soundkarte nutzlos.

RAM-technisch wäre 2x8GB Riegel im Dual CHannel Betrieb sinnvoller.

Gehäusetechnisch könnte man auch gut 50€ einsparen mit immer noch sehr guter Qualität und Kühlleistung.

Festplattenmäßig hat Seagate starke Qualitätsschwankungen, die Blue-Reihe von WD kostet nicht mehr und läuft zuverlässiger.

Last but not least: Einen CPU-Kühler brauchst du noch. Die Boxed-Kühler sind als Übergangslösung vielleicht noch tauglich, sind aber sonst zu laut und haben schlechtere Kühlleistungen als manch 5€ Billigkühler.

Antwort
von MrCrow667, 29

Ne, der Prozessor passt nämlich nicht aufs Mainboard. Hierfür brauchst du schon nen Intel-Prozessor der 6. Generation. Ausserdem würde ich ne andere, bessere Grafikkarte nehmen, da die GTX 970 mit ihrem verkrüppelten Speicher bei neuen, sehr Vram-hungrigen Spielen schnell an ihre Grenzen stossen würde. 

Und auch ein qualitativeres Netzteil wäre empfehlenswert. 

Kommentar von VirtualCake ,

Habe die Grafikkarte und die CPU geändert. Netzteil finde ich kein anderes was besser ist. https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von MrCrow667 ,

Besser, aber ich würde dir eher zu der Zusammenstellung von "sgt199" raten. Aber hier würde ich 2x8 GB Ram statt 1x16 GB nehmen, um den schnelleren Dualchannel zu nutzen. 

Antwort
von HardwareProf, 12

Ist sehr schlecht....wenn du willst stell ich dir was besseres zusammen....
Dazu brauche ich aber mal Fakten:
Bildschirm, Tastatur und Maus borhanden?
Was willst du mit dem PC machen?
LG

Kommentar von VirtualCake ,

Monitor, Tastatur und Maus sind vorhanden und es soll ein Gaming PC sein. Möchte die neusten Spiele auf FullHD mit Maximalen Grafikeinstellungen problemlos mit 60FPS spielen können.

Kommentar von HardwareProf ,

WICHTIG: Du musst noch die Kompatibilität des rams mit dem Mainboard auf der Herstellerseite überprüfen. Und lade dir immer vor dem Zusammenbau die aktuellen Treiber sowie die neuste BIOS Version herunter ;) so, na dann wollen wir mal: 1200 € ist ein schwieriger Preis. Warum? Damit befindest du dich direkt zwischen zwei Systemen, die ich empfehlen kann. Das pure Gaming-Leistungssystem und das allround Gaming-Leistungssystem. Ich empfehle letzteres: Also: Damit solltest du die nächsten Jahre gewappnet sein, alles auf Ultra spielen zu können. 60 FPS sind locker drinn: Mainboard: MSI Z170a M5 Prozessor: i7 6700k Intel 4x4ghz HT CPU-Kühler: EKL Ben Nevis RAM: G.Skill 16 Gb 2800 MHz Grafikkarte: Nvidia Gtx 1070 Gainward 419 € Festplatten: Seagate HDD 1TB und Intenso SSD 240 Gb Netzteil: Sharkoon WPM 600 Watt Gehäuse: Zalman Z1 Damit bist du bei 1205 € ABER: Ich rate dir dazu noch 50 € draufzulegen, und damit 3 Noctua p14s 900 upm zu kaufen. Das sind ULTRA leise gehäuslüfter, mit denen du entspannt zocken kannst. Für eine Gtx 1080 reicht es leider nixht, da du sonst nur nen i5 hast, 8 gb RAM und nen Schlechtes Mainboard ;) Preise von Mindfactory LG

Antwort
von paulgamer, 4

750 watt is overkill außerdem würde ich noch 20 euro drauflegen und mir ne 1060 holen und vielleicht arbeitsspeicher mit kühlung kostet 10 euro mehr

Antwort
von sgt119, 17
Kommentar von VirtualCake ,

Ah das sieht gut aus danke :)

Antwort
von BlockenOwnz, 25

1. Kauf dir nicht den Speicherkrüppel GTX 970

2. MB Sockel stimmt nicht mit CPU Sockel überein.

Sonst sieht alles gut aus, wenn du mit dem CPU keinen OC machst.

Kommentar von VirtualCake ,

Habe die Grafikkarte und die CPU geändert. Netzteil finde ich kein anderes was besser ist. https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von BlockenOwnz ,

Warum keine 1060? Die ist genauso teuer, besser, und hat 2 GB mehr VRAM und Dx12 Support.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten