2 Antworten

Eher nicht... Es gibt bei deiner Konfiguration noch viel zu verbessern.  Für das Geld kann weitaus mehr aus deinem Syystem rausholen. Ich werde nun alle Komponennten durchgehen un kurz meine Meinung dazu äußern.

Fangen wir beim Prozessor an. Der intel core i7 6700 ist relativ teuer und für Gaming ziemlich unnötig. Zum Zocken wird er im Vergleich zu einem i5 6600k nur wenige fps mehr bringen höchstens 3-5. Daher solltest du dir lieber einen i5 660k kaufen, der ein wesentlich besseres P/L Verhältnis hat und zum Zocken eigentlich genauso gut ist. http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i7_6700-520-vs-intel_core_i5_6600k-521

Hier siehst du nocheinmal, dass der i7 nur etwas besser ist. Und gerade beim Zocken ist die Multicoreleistung relativ unwichtig. Wenn du den i5 übertaktest, wobei dua uf mindestens 5,0 GHz kommen solltest wird er dann etwa gleich gut/ besser, als ein i7 6700 sein.

Beim Mainboard würde ich ein etwas hochwertigeres Board wählen. Auf Mindfactory gibt es derzeit eine Cashbackaktind es MSI z170a g-43 was somit nur 100€ kostet statt eigentlichen 125€. Besser ausgestattet ist dieses auf jedenfall. 

Der RAM ist perfekt und sollte nicht verändert werden. 16 GB sind mehr, als genug und 2133er Taktunk auch komplett ausreichend, da der i5 6600k eh keine höhere Taktung unterstützt.

Gehäuse kannst du auch so nehmen. Das ist günstig aber tut genau das, was es soll.

Nun zur Grafikkarte... Das ist ja immerwieder eine heikles Thema... Ich sage es jedesmal. Die amd r9 390 ist besser und günstiger, als eine vergleichbare gtx 970, wobei bei deinem Buget von 1250€ (ohne Betriebssysten) eigentlich sogar etwas mehr drins ein sollte evtl sogar eine r9 nano, die besser als eine gtx 980 ist.

Das Netzteil, was du ausgeählt hast ist Müll. Es ist veraltet hat nur wenige Schutzschaltungen und ist zudem gruppenreguliert. Somit macht es deine Harware (SSD's HDD's Lufwerke) kaputt.

HDD und SSD kannst du genauso machen. Nichts auszusetzen.

Der Kühler ist für seinen Preis auch gut und sollte zum Übertakten locker reichen.

Zum Laufwerk sage ich jetzt mal nichts :D Das passt so. Genauso die Wlankarte. Asus macht da echt gute Teile und hat keine Kompatibilitätsprobleme mit WIN 10 so wie die TP-Link karten, die ich früher immer empfohlen haben.

Und Win10 kannst du so nehmen, würde ich aber nicht machen, sondern mir auf ebay win 7 für 20-30€ kaufen udn anschließend auf 10 upgraden.

So jetzt zu meiner Zusammenstellung: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/b6f0c62219519dd81f54f18d9abbb3a662d48c1e1a1593971a9

Ich bin hierbei egentlich auf alle Dinge oben eingegangen, bis auf Das Gehäuse und Betriebssystem. Hier hast du nun eine r9 nano verbaut, die etwas besser als eine gtx 980 ist, dafür aber leiser und effzienter. Schnelleren HBM Speicher ista uch verbaut. Das Mainboard ist Crossfire bereit und somit kannst du in ein paar Jahren die gleiche Gpu nochmal dazustecken und diese im crossfiremodus laufen. Außerdem hat das Mainboard einen M.2 SSD Steckplatz, womit du deine SSD Kapazität in der Zukunft leicht aufrüsten kannst. Ich habe ein besseres Netzteil genommen, dafür aber beim Gehäuse etwas gespart. Aber wie oben schon gesagt würde ich einfach Windows auf Ebay akufen und dafür dann auch nen richtig geiles Gehäuse benutzen. Leistungstechnisch sollte der PC sehr viel schneller, als deine Konfiguartion sein und Durch den cpu Kühler kannst du wie gesagt auch ganz einfach den i5 6600k auf mindesten 4,8 GHz übertakten und trotzdem noch die Temperatur  im Auge bahalten.

Ich hoffe, ich konnte dir alles gut erklären :) Bei Fragen melde dich einfach bei mir und ich werde versuchen dir dies zu erklären.

LG Simon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
06.02.2016, 14:22

Warum kapiert keiner, dass die r9 390 in fhd meist nicht besser als die gtx 970 ist, aber mehr Strom zieht? Zumal du sagst, dass der Prozessor für gaming zu viel ist. Ich habe nirgends nur gaming gelesen. Na gut...

0
Kommentar von gragorl
06.02.2016, 14:23

Wer hat denn gesagt das der pc nur zum zocken sein soll

0
Kommentar von gragorl
06.02.2016, 14:24

Z.b für lets plays oder zum zocken und Videobearbeitung ist der super

0
Kommentar von gragorl
06.02.2016, 14:28

8kerne haben in vielen Anwendungen große Vorteile deshalb würde ich den i7 nehmen

0

Kommt darauf an was du mit dem pc machen willst wenn dir ht nicht wichtig ist würde ich die Zusammenstellung von Simon nehmen wenn du aber ht willst den i7 außer dir ist ich nicht so wichtig dann den Xeon E3-1240v5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?