Frage von minnie23, 128

Ist diese Katze eine Bengalkatze ?

Ich würde gerne wissen ob sie eine Bengalkatze oder ein Bengalmix ist.☺

Danke schonmal für eure Antworten ☺

Antwort
von LiselotteHerz, 77

Nein, das ist keine Bengalkatze - die findest Du höchstens im Zoo oder ganz wenige in freier Wildbahn

https://de.wikipedia.org/wiki/Bengalkatze

Ich komme jetzt nicht auf den Namen dieser Rasse, vielleicht fällt es mir noch ein; ist doch eigentlich ganz egal - Du hast eine sehr hübsche Katze (wobei alle Katzen schön sind). lg Lilo

Kommentar von minnie23 ,

Bengalkatzen gibt es so haben viele als Hauskatze ☺

Danke 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Hier eine Liste aller Katzenrassen, bei Deiner Katze könnte eine ägyptische Mau mit drin sein

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Katzenrassen#Kurzhaarkatzen

Frag doch bei Gelegenheit mal den Tierarzt.

Kommentar von minnie23 ,

Danke :)

Kommentar von NaniW ,

LiselotteHerz,

das ist nicht ganz Richtig ! Das was du da raus gesucht hast, ist die ALC-Bengal ! Die Bengal die hier aber eher gemeint ist, ist die Hauskatzen Bengal !

Die ALC Bengal ist die Ursprungsrasse, mit der die Hauskatze gekreuzt wurde. Die heutigen Bengalen leben sehr wohl in Haushalten. Für die Folgegeneration F1-F3 muss man eine Genehmigung haben, diese Rasse Privat überhaupt halten zu dürfen. Ab F4 oft nicht mehr, das kommt aber auch auf die Gemeinde an, wo man lebt.

LG

Kommentar von minnie23 ,

Also könnte meine jetzt eine seien oder nicht?

Kommentar von NaniW ,

NEIN ! ninnie23, deine ist definitiv eine EKH !

LG

Antwort
von Vegakruemel, 30

Das ist definitiv keine Bengale. Höchstens eine Mischung aus Bengal und EHK.
Eine Bestimmte Rasse, außer EHK, würd ich der Katze nicht zuschreiben.

Antwort
von Lycaa, 38

Das ist eine normale europäische Hauskatze.

Antwort
von xXLiraXx, 63

Sieht aus wie ein mix denke ich

Antwort
von Kirsten0305, 67

Mix.

Müsstest es doch im Stammbaum sehen. Richtige reine Bengalzüchter haben den und geben den mit.

Kommentar von minnie23 ,

Wir haben sie von jemandem geschenkt bekommen.

Kommentar von Kirsten0305 ,

Eine reine Bengalkatze verschenkt man nicht einfach so, die sind sehr sehr teuer. Dann ist es ein Bengal mit einer Hauskatze gepaart. Die sind meistens "günstig" und papierlos... (Was nicht heisst, das sie nicht Wertvoll sind...geht nur um den Preis) Echte Bengal Katzen sind Wildkatzen und eher nicht so für den Menschen geeignet ... :) bekommt man nur beim Züchter, sehr teuer wenn es reine Katzen sind.

Kommentar von NaniW ,

Hallo Kirsten035,

Falsch ! Die ALC Bengal (Wildbengal) ist die Ursprungsrasse, mit der die Hauskatze gekreuzt wurde. Sonst gäbe es die heutige Bengal gar nicht. Und die Bengal wie wir sie heute kennen haben auch sehr wohl Papiere, sofern diese nicht schwarz gezüchtet werden bzw. noch eine andere Rasse, schwarz, eingezüchtet wurde. In der Tat verschenkt kein seriöser Züchter seine Katzen. Eine Bengal fängt ab ca. 1000€ an.

Und ja, es gibt für die Bengal auch Auflagen. Es sind schließlich Hybrid Katzen. Also Exoten. Für die Folgegeneration F1-F3 muss man eine Genehmigung haben, diese Rasse Privat überhaupt halten zu dürfen. Ab F4 oft nicht mehr, das kommt aber auch auf die Gemeinde an, wo man lebt.

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 36

Hallo minnie23,

das ist eine ganz hübsche, getigerte, EKH (Europäisch Kurz Haar), also eine ganz normale Hauskatze.

Alles Gute

LG

Kommentar von minnie23 ,

Hatten eine davor und sie war nicht gepunktet Wasserscheu und hatte die Hinterbeine auch nicht länger.

Sie hier hat längere Hinterbeine ist interessiert am Wasser gepunktet und sonst die Eigenschaften im Internet treffen auch fast alle zu.

Kommentar von NaniW ,

Es gibt auch Hauskatzen, die Wasser interessant finden. Und auch bei Katzen variiert die Größe. Du kannst deine jetztige Katze nicht mit dem Vorgänger vergleichen. Jedes Tier ist anders.

Antwort
von SunaTiger, 56

Sieht für mich aus wie ein Mix :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community