Frage von xxAsukaxx, 74

Ist diese glättbürste genauso gut wie mein ghd glätteisen?

Hey :D
Ich benutze ein ghd glätteisen ( siehe 1. Bild ) für meine etwas trockenen , leicht welligen und strohigen Haaren ;-; und ich bin sehr zufrieden mit dem glätteisen. Heute bin ich auf diese komische glattbürste getroffen ( siehe Bild 2,3,. ) und wollte fragen ob diese Bürste wirklich die Haare schonender glättet und ob die wirklich mit einem ghd glätteisen mithalten kann .gerne auch eigene Erfahrungen ^^ Danke im Voraus! :D

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 50

Keine Ahnung, weshalb "badumtssoff" schlechte Erfahrungen mit Glättungsbürsten gemacht hat (man muss halt auch damit umgehen können) und Glättungsbürsten sind keinesweg "komisch" oder "Geldverschwendung".

Wir haben schon seit jeher den Rummel um die Glätteisen nicht mitgemacht, denn Haare zwischen zwei Platten zu pressen, die eine Temperatur von 180 bis 230 Grad haben, ist definitiv grausam für die Haare  ... Hitzeschutz hin oder her  ... zumal das auch lediglich Silikon- oder Polyquaternium-Bomber sind.

Unsere Kundinnen kommen super mit den Bürsten zurecht  ... OK ... die können uns ja auch jederzeit nach Tipps fragen und wir zeigen ihnen auch von Haus aus immer gleich, wie sie am besten damit umgehen.

Sicher  ... man sollte eigentlich selbst beim fönen mit Hitzeschutz arbeiten, denn Haare vertragen schlicht und einfach max. 60 Grad Wärme, ohne zu beschädigen.


Was definitiv mit jedem Glätteisen mithalten kann, sind die Glättungsbürsten von "ikoo" und logischerweise sind diese Bürstenn schon alleine dadurch schonender, dass die Haare eben nicht heiß zusammengepresst werden .... auch Hitzestau beim föhnen ist absolut kontraproduktiv  .. nur gibt es zu wenige Bürsten mit Luft-Durchlass, der den Hitzestau verhindert.

Es bedarf einfach ein bisserl Übrung mit solchen Bürsten und man muss für sich selbst und für seine Haare halt auch die optimale Temperatur herausfinden (für gewöhnlich zwischen 160 und 180 Grad oder auch mal 200 Grad  ... bei dicken Haaren/Afro-Haare bis zu 230 Grad).


Antwort
von badumtssoff, 49

Nein. Die Glättbürste glättet nicht so gut sie der Glätteisen, glaub mir, ist wirklich Geldverschwendung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community