Ist diese Frau ehrlich mit ihrer Botschaft oder ist auch das nur eine ihrer vielen "Rollen"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Frau Hübner hat sich doch schon öfter für Tiere in Not eingesetzt, Tierheime besucht etc. 
Den Lauf gab es auf jeden Fall. 
Demnach denke ich: Ja, es mag vielleicht etwas Eigenwerbung sein, wenn sich Prominente mit Kindern/Tieren in Not zeigen, aber wenigstens bewegen sie etwas. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?