Frage von Ano30, 128

Ist diese Erläuterung des Flüssig-Mosaik-Modell angemessen?

„Das Flüssig-Mosaik-Modell beschreibt, dass die Zellmembran nicht starr, sondern beweglich ist. In und auf der Membran liegen Proteine, die das 'Mosaik' bilden und in der flüssigen Membran frei schwimmen. Die Phospholipid-Doppelschicht ist in zwei Lagen von Phospholipidmolekülen so angeordnet, dass die hydrophilen Köpfe nach außen zeigen und die hydrophoben Schwänze im Inneren durch die hydrophobe Wechselwirkung zusammengehalten werden.“

Ist diese Erläuterung gut? Könnte man noch was verbessern/weglassen/hinzufügen? Und bei Recht- und Grammatikfehlern ebenfalls verbessern bitte :D

Dankeschön :)

Antwort
von Trockenshampoo, 112

finde ich gut ich würde nur noch sagen, dass sich die köpfe zum Zytoplasma bwz Zellflüssigkeit anordnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community