Frage von Sarina90, 145

Ist diese E-Mail ein Fake mit Virus-Anhang?

Ich habe heute eine E-Mail von einem Rechtsanwalt bekommen, in der ich zu einer Zahlung eines ausstehenden Betrages aufgefordert werde. Der Mandant soll "Pay Online24 AG" sein. Ich werde in der E-Mail mit vollem Namen angeredet, außerdem ist meine richtige Adresse und Telefonnummer angegeben. Die Absender-E-Mail-Adresse ist "pay@paypal.de". In der E-Mail ist außerdem angegeben "dass die Zahlungserinnerung NR. ..... bisher ergebnislos blieb.". Darüber hinaus ist nur noch ein Zahlungsdatum angegeben. Weitere Informationen, wie Bestelldatum, bestelltes Produkt, oder Kontaktdaten der Rechtsanwaltskanzlei usw. gibt es nicht. Allerdings ist eine ZIP-Datei mit einer vollständige Forderungsausstellung angehängt.

Ist das eine Fake-Mail oder könnte sie echt sein?

Antwort
von ninamann1, 119

Auf keinen Fall den Anhang öffne , Du installiert Dir sonst einen Trojaner .

Die mail sofort löschen

http://www.mimikama.at/allgemein/trojaner-warnung-abrechnung-pay-online-gmbh/

Antwort
von wilees, 96

wie sollte ich mich gegenüber eine e-mail von Pay Online24 verhalten?

Schau da mal  rein - geht in die gleiche Richtung

Antwort
von Marcoooooo, 94

wenn du nicht bestellt hast ist sie ein fake. Und lade dir nicht den Anhang runter.

Antwort
von Kapodaster, 65

Nee, das ist ein Fake. Google mal den Namen des Absenders.

Öffne bloß nicht den Anhang. Lösch den ganzen Kram und vergiss es.

Antwort
von Flintsch, 61

Die Mail hat nur einen Sinn: Du sollst den Anhang öffnen und so einen Virus auf deinen rechner laden. Lösch den Mist und vergiss ihn.

Antwort
von Roquetas, 61

Gegenfrage: Hast Du etwas bestellt, erhalten und nicht bezahlt?

Lautet Deine Antwort nein, dann ist es ein Fake.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community