Frage von FreakyTag, 29

Ist diese Dreieckskonstruktion wie im Bild richtig von mir zu c=6cm beta=75 und Seitenhalbierende(a)=6,5cm?

Ich habe erst c gezeichnet dann den Winkel Beta eingetragen, dann in A eingestochen und mit einem Radius Sa ein Kreis gezogen . Dort wo es sich geschnitten hat auf der gerade wo ich Beta eingetragen habe (die später a wird), war der Mittelpunkt von a. Diese Strecke von B zum Mittelpunkt habe ich verdoppelt und in b eingestochen und dann den Kreis gezogen mit dem verdoppeltem Radius. Dort wo es sich geschnitten hat war C . Der Rest wurde verbunden

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 15

Könnte gar nicht besser sein.
Hat sich doch gelohnt - unsere Zusammenarbeit.
An der Wortwahl können wir ja noch arbeiten, aber alles ist verständlich.
Und darauf kommt es an.

Man zieht keinen Kreis, sondern
man schlägt einen Kreisbogen.
Man sticht nicht in B ein, sondern
man schlägt den Kreisbogen um den Punkt B.

Kommentar von FreakyTag ,

Hab eine neue Frage

Kommentar von FreakyTag ,

Bitte beantworten

Antwort
von asta311, 11

sieht gut aus, ich denke, das ist richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community