Frage von fragenoprobleme, 199

Ist diese Beziehungs-Sex-Einstellung normal?

Ich finde, eine Beziehung ist viel mehr als nur Sex. Ich würde sogar sagen, dass sowas wie sich verstehen, reden (tiefgründig) zusammen was unternehmen, kuscheln und sich vertrauen wichtiger sind...ich bin ein Jahr lang mir meinem Freund zusammen, und ich würde unser Verhältnis nämlich noch weiter ausbauen wollen...bevor wir miteinander schlafen. Wir sind beide 16, und hatten beide noch keinen Sex. Ich denke aber, dass mein Freund das nicht akzeptiert, dass ich noch warten möchte....Es ist ja nicht so, dass ich allgemein Angst vor Sex hätte oder keine Lust darauf hätte. Ich habe sogar viel Kopfkino von meinem Freund und mir :D...aber ich möchte trotzdem noch warten. Ist das so unnormal? Ich möchte einfach noch schauen, wie sich unsere Beziehung ohne Sex entwickelt, denn mir ist es wichtig, jemanden an meiner Seite zu haben, der mit mir auch auskommen würde, wenn wir keinen Sex hätten, dem ich auch einfach wichtig bin, weil wir sowas wie Seelenverwandte sind und unsere gegenseitige Anwesenheit allgemein einfach brauchen. So möchte ich ich das einfach...so finde ich das schön. Ich lebe nur einfach, und so möchte ich mein Liebesleben verwirklichen...

Antwort
von conelke, 121

Ich denke, wenn Ihr schon ein Jahr eine platonische Beziehung geführt habt, dann hat Dir Dein Freund mehr als genug bewiesen, dass er Dich als Mensch schätzt und liebt. Sex gehört halt auch in eine Beziehung dazu - das ist genauso ein menschliches Bedürfnis, wie alles andere auch. Natürlich sind die anderen Dinge, die Du ansprichst auch mehr als wichtig, aber man muss auch den anderen Bedürfnissen Raum lassen und dazu gehört eben auch Sex.

Antwort
von offeltoffel, 94

Es stellt sich nicht die Frage, ob es unmoralisch ist, mit dem Sex warten zu wollen. Egal welche Gründe du hast: wenn du keinen Sex möchtest, musst du es auch nicht tun. Es ist nur zugegebenermaßen nicht ganz leicht, jemanden zu finden, der freiwillig und dauerhaft auf körperliche Liebe verzichten möchte. ICH würde so eine Beziehung nicht führen wollen. Sex ist nicht alles, aber es ist für MICH sehr wichtig und für meine Freundin auch. Wäre das anders, hätten wir auch keine Zukunft.

Übrigens: ich bin froh, dass meine Partnerin keine Seelenverwandte ist. MICH gibt es ja schon. Sie bereichert mich, ergänzt mich auf ihre Art. Für das, was du suchst, habe ich eher Freundschaften. Aber wie gesagt: solange DU so empfindest, ist es absolut richtig und sollst dich auch für niemanden ändern :)

Antwort
von rockylady, 75

Es ist schön wie du die Dinge siehst und so lange du es nicht selbst auch wirklich willst, solltest du warten.

Es ist aber auch wahr, dass dieses "der auch mit mir auskommen würde, wenn wir keinen Sex hätten" eine naive Sichtweise ist. Wenn du älter bist und Sex kennst, wird dir klar sein, dass dieser Teil in einer Beziehung zwar nicht an 1. Stelle stehen sollte, dennoch aber sehr wichtig ist.

Antwort
von laadygaga16, 83

Naja das ist eigentlich schon zulang,wenn du merkst das er nicht mehr lange warten will musst du dich entscheiden was dir wichtiger ist,deine Einstellung oder die Beziehung.

Kommentar von offeltoffel ,

Genau so sehe ich das auch. Und zwar vollkommen ohne jeglichen Vorwurf. Aber eins von beiden geht nur, das ist eben so...

Antwort
von beangato, 65

der mit mir auch auskommen würde, wenn wir keinen Sex hätten

Du denkst schon richtig. Falls Du nämlich mal viel älter bist (so im Omaalter) und es geht körperlich nicht mehr, ist das sehr wichtig.

Allerdings gehört Sex nun mal zu einer guten Beziehung dazu. Aber wenn er Dich wirklich liebt, wird er auch noch länger warten.

Antwort
von konstanze85, 12

Ja das ist eine falsche denkweise in meinen augen. Ihr seid schon ein jahr zusammen und im richtigen alter. Ihr seid euch schon mental sehr nah und sexualität ist eines der natürlochen bindeglieder einer liebevollen partnerschaft. Da nun absichtlich noch länger zu warten wäre eine hinderung, dass sich die beziehung weiter entwickelt, denn auch sex gehört dazu und verbindet noch mehr. Warum also diesen wichtigen schritt auslassen? Finde ich ungesund. 

Antwort
von AlinaMiLy, 18

Hallo erneut!

Ich bin verwundert und zugleich glücklich zu sehen das du ja viel jünger bist als ich, was ich nicht gedacht hätte. Das ich finde, man sollte kein Sex vor der Ehe haben weisst du ja. Es ist trotzdem deine Sache und deine Entscheidung. Ich finde es gut zu warten und sich nicht leicht kriegen zu lassen. Allerdings seit ihr schon ein Jahr zusammen und das ist eine ganz schöne Zeit...Trotzdem: Tu es erst, wenn du bereit bist!!!!

Warten ist nicht unnormal, im Gegenteil. Du sprichst mir mit deinen letzten Sätzen aus der Seele. Die Momente mit der Person die dich liebt und die du liebst sind doch viel wertvoller als so körperliches...Nur leider denken nicht sehr viele so..


Antwort
von Nordseefan, 74

NEin, das ist nicht unmoralisch, im Gegeteil.

Das ist sehr reif von dir und ich finde du hast völlig recht.

Wenn er nicht waren kann, dann hat er dich nicht verdient!

Kommentar von offeltoffel ,

Nein, das ist nicht unmoralisch, im Gegeteil.

Du findest es moralisch keinen Sex zu haben? Du findest es unmoralisch Sex zu haben?

Ich habe in meinem Beitrag bewusst auf die Wertigkeit verzichtet. Es ist keinesfalls falsch zu sagen, dass man mit Sex warten möchte. Genauso wenig ist es verwerflich zu sagen, dass man nicht mehr warten möchte. Das eine ist nicht besser/schlechter, moralischer/unmoralischer als das andere.

Kommentar von ersterFcKathas ,

ob frau oder mann , jeder sollte die einstellung des anderen achten... wenn er das nicht kann... soll er sich verdrücken

Kommentar von Nordseefan ,

Ich meinet unnormal, ist mir jetz auch aufgefallen das ich unmoralisch geschrieben habe.

Natürlich ist beides ok, wobei ich zu schnellen Sex, auch wenn es dem Partner zu liebe ist, einfach nicht gut finde.

Kommentar von offeltoffel ,

das würde ich so unterschreiben! :)

Antwort
von sojosa, 59

Wenn er deine Wünsche nicht respektiert, hat er dich nicht verdient. Allerdings ist er ein Mann oder will mal einer werden und da sind sexulle Wünsche eher an vorderer Stelle zu finden. Das ist genauso normal wie deine Vorstellungen, ihr müsst da nur irgendwo einen Mittelweg finden. Wenn er dich liebt, gehört das Verlangen nach Sex für ihn einfach dazu.

Antwort
von sazicu, 70

Zwingen sollte er dich auf keinen Fall! Lass dich zu nichts überreden, was du nicht willst! Ein Jahr ist aber schon recht lange, nicht, dass das schlimm ist. Ganz und gar nicht. Wie gesagt, es ist deine Entscheidung und er hat sie zu respektieren.

Antwort
von Shany, 50

Handel so weiter wie Du es möchtest Finde ich Klasse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community