Frage von Schulzboy, 17

Ist diese Bewerbung zur Erzieherschule so gut :D?

Sehr geehrte Frau Muster,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum Erzieherin ab dem Schuljahr 2017/2018.

Auf der Suche nach einer guten schulischen Ausbildung zum staatlich anerkanntem Erzieher bin ich auf Ihre Internetseiten gestoßen. Diese hat mich mit den vielen Bildern der Schule sehr überzeugt. Ebenfalls habe ich von meinem Praktikum viele Empfehlungen für diese Schule erhalten. Aufgrund dessen würde ich sehr gern meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren.

Ich strebe meinen Realschul-Abschluss für 2017 an. Meine Schwester ist ebenfalls im Kindergarten als Kinderpflegerin tätig, wo ich früher schon öfters mit durfte und somit hinein Schnuppern konnte, was mich schon sehr ansprach. Durch die Tätigkeit in meinem Praktikum, wurde das ganze noch bestärkt, dass mir der Umgang mit Kindern sehr gut liegt und vor allem viel Freude bereitet. Ich wurde in alle Tätigkeiten eines Erziehers mit eingebunden und lernte während dieser Zeit nochmals viel über den Umgang und die Entwicklungsprozesse von Kindern. Besonders in der Zeit meines Praktikums gefiel mir,dass jedes Kind sein eigenes Sozialleben führt, lernt, kommuniziert und aufwächst. Auch da Kinder sehr neugierig und wissensdurstig sind, war es immer interessant, sie beim Lernen (z.B. beim malen, basteln und musizieren) zu unterstützen und sie nebenbei zu beobachten.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Spockyle, 17

Sind ein paar Formulierungs- und Rechtschreibfehler drin. Ansonsten ist die Bewerbung okay, find ich.

Sehr geehrte Frau Muster,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum Erzieherin zum Erzieher oder zur Erzieherin ab dem Schuljahr 2017/2018.

Auf der Suche nach einer guten schulischen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher bin ich auf Ihre Internetseiten gestoßen. Diese hat mich mit den vielen Bildern der Schule sehr überzeugt. Ebenfalls habe ich von meinem Praktikum viele Empfehlungen für diese Schule erhalten. Aufgrund dessen das klingt sehr gestelzt, kannst du das umformulieren? würde ich sehr gern meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren.

Ich strebe meinen Realschul-Abschluss an, den ich voraussichtlich im Juni 2017 erreichen werde. Meine Schwester ist ebenfalls im Kindergarten als Kinderpflegerin tätig, wo ich früher kannst du was genaueres sagen? Im August 2014? "Früher" klingt ein bisschen so, als wärst du halt  als Kind dort gewesen schon öfters mit durfte und somit hinein Schnuppern hineinschnuppern konnte, was mich schon sehr ansprach das klingt gestelzt und umgangssprachlich zugleich, umformulieren bitte. Durch die Tätigkeit in meinem Praktikum, Komma weg wurde das ganze "das Ganze"... das klingt nicht gut, formulier das um oder lass es weg noch bestärkt, dass mir der Umgang mit Kindern sehr gut liegt und vor allem viel Freude bereitet. Ich wurde in alle Tätigkeiten eines Erziehers mit eingebunden und lernte während dieser Zeit nochmals nochmals? wo hast du den vorher schon gelernt?  viel über den Umgang mit und die Entwicklungsprozesse von Kindern. Besonders in der Zeit meines Praktikums gefiel mir, dass jedes Kind sein eigenes Sozialleben führt, lernt, kommuniziert und aufwächst Was willst du damit sagen? Hört sich für mich wie ein Füllsatz an. Was ist denn ein Sozialleben in dem Zusammenhang?. Auch da Kinder sehr neugierig und wissensdurstig sind, war es immer interessant, sie beim Lernen (z.B. beim malen, basteln und musizieren) zu unterstützen und sie nebenbei zu beobachten.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders. Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Schulzboy ,

ok vielen dank fürs überarbeiten ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten