Frage von computerfan001, 65

Ist diese Bewerbung für die gymnasiale Oberstufe perfekt?

Sehr geehrter Herr Mustermann,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Platz im Oberstufenprofil Biologie/ Chemie am Musterfraugymnasium. Mein größter Traum, schon seit der frühen Kindheit an, besteht darin, später einmal den Beruf „Arzt“ ausüben zu können. Das Praktikum in Klasse 9, welches ich auch bei einem Allgemeinmediziner geführt habe, hat meine Meinung noch weiter gestärkt. Daher befragte ich meinen Onkel (ebenfalls Arzt/Kardiologe), was zum Studium gebraucht wird. Er erwähnte, dass die Biologiekenntnisse der Oberstufe von großer Bedeutung im Studium sein werden. Mein Praktikumsleiter (Dr. Muster), welcher ebenfalls einst am Musterfraugymnasium Schüler war, bestätigte dies auf Nachfrage. Ich bekam auch noch den Tipp mich der UNI Mustern zu wenden, um weitere Tipps zu erhalten. Die Professoren und Dozenten gaben mir noch den Tipp, dass eine Kombination aus den Fächern Biologie und Chemie ideal seie. Da dieses Profil das Einzige ist, welches die beiden Fächer schwerpunktmäßig behandelt und für mich nur die Medizin als späterer Beruf in Frage kommt, womit sich das Profil ja auch beschäftigt, da u.a. die Zytologie ins Spiel kommt und das Gesundheitszentrum Musterberg als Kooperationspartner genutzt wird. Ein anderes Profil würde für mich daher nicht in Frage kommen, da ich dann 1. keine ausreichenden Kenntnisse für das Studium oder den Muster-Nat Test hätte, da selbst die anderen naturwissenschaftlichen Profile sich in andere Berufsrichtungen orientieren und 2. die Motivation sinken würde, was für die Schule eine schlechtere Statistik bedeutetn würde. Für Sie hätte dies auch Vorteile, wenn ich ins Bio/Chemie Profil kommen würde. Durch den aktuellen Mangel an Ärzten muss man heutzutage eine lange Wartezeit aufbringen, um aufgerufen zu werden und dann nur (meist) oberflächlich behandelt zu werden, da ein zu großer Drang an Patienten für zu wenige Ärzte herrscht. Durch die Unterstützung Leute zur Medizin zu bringen, profitieren Sie von einer kürzeren Wartezeit, einer besseren Behandlung und von weniger Arbeit bzgl. der Umplanung bei fehlenden Schülern, da dann die Anzahl der Patienten auf mehr Ärzte verteilt wird und somit alles vollständig und entspannt geklärt werden kann.

Ich hoffe auf eine Zusage und freue mich auf ein evtl. stattfindendes Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen Max Petersen

Antwort
von LiselotteHerz, 39

Bist Du narrisch? Du willst auf ein Oberstufengymnsaium, da reicht man seine Zeugnisse ein, fragt in einem kurzen höflichen Anschreiben an, ob Plätze frei sind und wartet auf Bescheid.

Die Schulleitung wird auch grad große Lust haben, hier einen Roman zu lesen.

Von mir aus, kannst Du ja schreiben, welche Fächer Du belegen willst, aber eigentlich entscheidet sich das nach dem 11. Schuljahr ohnehin. Da bekommst Du einen Fragebogen, wo Du ankreuzen musst, ob Du Fremdsprachen nimmst oder lieber naturwissenschaftliche Fächer belegen möchtest.

lg Lilo

Kommentar von computerfan001 ,

Das ist kein Schulwechsel, soondern eine Bewerbung für ein Profil meiner Schule, das zu viele Bewerber hat

Kommentar von LiselotteHerz ,

Sachen gibt´s. Ich würde das hier komplett rausnehmen

Für Sie hätte dies auch Vorteile, wenn ich ins Bio/Chemie Profil kommen würde. Durch den aktuellen Mangel an Ärzten muss man heutzutage eine lange Wartezeit aufbringen, um aufgerufen zu werden und dann nur (meist)oberflächlich behandelt zu werden, da ein zu großer Drang an Patienten für zu wenige Ärzte herrscht. Durch die Unterstützung Leute zur Medizin zu bringen, profitieren Sie von einer kürzeren Wartezeit, einer besseren Behandlung und von weniger Arbeit bzgl. der Umplanung bei fehlenden Schülern, da dann die Anzahl der Patienten auf mehr Ärzte verteilt wird und somit alles vollständig und entspannt geklärt werden kann.

Schreibe einfach, dass wir alle unter dem derzeitigen Ärztemangel leiden müssen und Du dazu beitragen möchtest, das zu ändern.

Allgemeinmediziner in kleinen Ortschaften, also auf dem Land, sind tatsächlich nahezu ein aussterbender Beruf. Schreib das doch

lg Lilo

Kommentar von LiselotteHerz ,

Wenn Du schreibst, Dein größter Wunsch ist es, Landarzt zu werden, hebst Du Dich bestimmt hervor. Den Wunsch haben leider fast keine Ärzte. Erst kürzlich musste ich lesen, dass sie im Odenwald die einzige erreichbare Klinik zugemacht haben und kein Arzt mehr vor Ort ist. Da ist ein kleines Kind an einem Blinddarmdurchbruch gestorben.

Antwort
von polarbaer64, 20

Sei mir nicht böse, ich hab´s nur überflogen. 

Du möchtest einen Schulplatz an einem Berufsgymnasium Fachrichtung Chemie/Biologie, sehe ich das richtig?

Da musst du keinen Roman in einer Bewerbung schreiben. Du musst dagegen das Anmeldeformular der Wunschschule ausfüllen, dein Zeugnis (Halbjahr Klasse 10) einreichen mit einem Notendurchschnitt von besser als 3,0 in den Hauptfächern. 

Dann nach Anmeldeschluss werden die Plätze nach Notendurchschnitt vergeben (der beste kommt zuerst). Da kannst du dir leider noch so einen hübschen Roman überlegen, das interessiert niemanden. Wenn dein Notendurchschnitt um die 2,0 liegt, hast du gute Chancen. Je weiter unten, desto weniger. Was unter 2,5 liegt kommt meist ins Nachrückverfahren, wenn jemand absagt.

Es gibt auch kein Vorstellungsgespräch, sondern das geht alles schriftlich ab, die vorläufige Zusage, dann die Einsendung deiner Mittleren Reife, dann wieder die endgültige Zusage und anschließend das Infoschreiben, wann du wo zu erscheinen hast. Meist gibt es vorm ersten Schultag noch einen Infoabend, und dann geht´s los :o) .

Ich wünsche dir gute Noten und dass es mit dem Schulplatz klappt. Es ist übrigens immer besser, man bewirbt sich an mehreren Schulen (außer dein Schnitt läge jetzt im Einskomma-Bereich).

Antwort
von Elni94, 39

Also deine eigene Motivation, die du erklärst finde ich gut. Den folgenden Absatz allerdings würde ich weglassen. Dieser "Ärztemangel" lässt sich auf viele Weisen erklären. Meist sind ländliche Regionen davon noch viel stärker betroffen. Daher finde ich, dass das was du schreibst, etwas zu stumpf und einfach "dahingesagt" ist. Außerdem weiß der Entscheider das ja selbst.

Durch den aktuellen Mangel an Ärzten muss man heutzutage eine lange Wartezeit aufbringen, um aufgerufen zu werden und dann nur (meist) oberflächlich behandelt zu werden, da ein zu großer Drang an Patienten für zu wenige Ärzte herrscht. Durch die Unterstützung Leute zur Medizin zu bringen, profitieren Sie von einer kürzeren Wartezeit, einer besseren Behandlung und von weniger Arbeit bzgl. der Umplanung bei fehlenden Schülern, da dann die Anzahl der Patienten auf mehr Ärzte verteilt wird und somit alles vollständig und entspannt geklärt werden kann.

Kommentar von paulklaus ,

Siehe meine Antwort !

pk

Antwort
von herzilein35, 26

Was redest du, denen ist es egal ob du Mediziner werden möchtest oder nicht. Das kann man mal ganz kurz erwähnen abet das soll es dann aber auch gewesen sein. Was du machst ist komplett falsch und ein unnötiges bla bla ,was bei euch Jugendlichen ja normal ist, um den Beruf

Kommentar von computerfan001 ,

Was sollte ich dann so ein etwa erwähnen? Es geht um eine Bewerbung für ein schulintenes Profil mit zu vielen Bewerbern

Kommentar von herzilein35 ,

Ja und beweise dein Interesse an Biologie und Chemie. Sei kreativ musst du als Arzt auch sein. Du hast gut angefangen, doch bist du in die Geschichte eines Arztes abgerutscht und das darf nicht sein. Die Geschichte gehört in keine Bewerbung. Bei dir ist es ein Aufsatz.

Kommentar von paulklaus ,

DH !!!

pk

Antwort
von nafta, 30

Sorry - ich werde dich nicht verbessern, aber kann dir offen und ehrlich sagen, dass das sehr weit weg von "perfekt" ist. Sei kreativ, und lass diese langweiligen Standardphrasen:

"Mit großer Begeisterung bewerbe ich mich..:"
"habe schonmal x Tage Praktikum gemacht, seitdem Feuer und Flamme"

Lass außerdem den übermäßigen Konjunktiv, das vermittelt die Selbstsicherheit von Fallobst.

"

Durch die Unterstützung Leute zur Medizin zu bringen, profitieren Sie von einer kürzeren Wartezeit, einer besseren Behandlung und von weniger Arbeit bzgl. der Umplanung bei fehlenden Schülern, da dann die Anzahl der Patienten auf mehr Ärzte verteilt wird und somit alles vollständig und entspannt geklärt werden kann.
"

Das blendet die Realität leider VOLLKOMMEN aus.

Sorry - bei mir wärst du sofort vom Tisch.

Kommentar von computerfan001 ,

Was wären denn Beispiele für nicht standartisierte Fragen? Bin leider wenig kreativ. Es geht um ein Profil mit zu vielen Bewerbern

Kommentar von nafta ,

Dann bist du für diese Sache vielleicht einfach nicht geeignet. Schonmal über den Sinn eines solchen Bewerbungsprozesses nachgedacht?..

Kommentar von jerkfun ,

Wenn Du auch irgendwie Recht hast,laß die politische Wertung Wartezeiten,überalterte Ärzteschaft weg.Oberflächliche Behandlung ist verallgemeinernd,urteilend und geht gar nicht.Menschlich hast auch damit Recht.In eine Bewerbung gehört es nicht.Du gehst auf Deine bisherige Noten,Deinen schulischen Werdegang nicht ein? Welchen Grund siehst Du dafür?

Kommentar von herzilein35 ,

Nicht nur bei dir. Daa gäbe eine glatte Absage

Antwort
von paulklaus, 5

Trotz der Begründung der Länge (!!) des Bewerbungs-Textes schlicht zu lang !

Das wird den berühmt-berüchtigten Lese-Widerstand hervorrufen.

Viele Sätze hätten gekürzt / vereinfacht werden können oder gar müssen !

Stilistische Mängel wie Wortwiederholungen (dreimal "Tipp" hintereinander), überflüssige Füllwörter usw, usw.

Medizin ist KEIN BERUF !! /// ...hat mich in meiner Meinung BEstärkt...

Lass deinen ONKEL weg !!!

Der ganze Schluss-"Fanfarenstoß" oberhalb von "Ich hoffe..." ist floskelhaft; zumindest WIRKT er / es so.

Nee, gefällt mir (überhaupt) nicht !

pk

Antwort
von Vampire321, 23

Seit wann muss man sich bei einem Schul-Wechsel bewerben?

Zu meiner Zeit ist man hingegangen, hat die Anmeldung ausgefüllt, sein letztes Zeugnis vorgelegt und fertig..,

Kommentar von computerfan001 ,

Das ist kein Schulwechsel, soondern eine Bewerbung für ein Profil meiner Schule, das zu viele Bewerber hat

Kommentar von Vampire321 ,

Du bist aber doch schon Schüler dieser Schule? Das macht keinen Sinn ...

Kommentar von computerfan001 ,

Ja, wir müssen eines von 10 Profilen auswählen, entweder von unserer Schule oder der Partnerschule. Ich möchte eins aus meiner Schule. Das hat jedoch zu viele Bewerber, deswegen muss man eine Bewerbung schreiben und die Besten bekommen das Profil

Kommentar von Vampire321 ,

Ok - sowas kennnich nicht, das ist mir völlig neu.

Was ist das denn für ein "Profil"?

Kommentar von herzilein35 ,

Ja du leider nicht. Mit solch einem Schreiben, was man nicht mal Bewerbung nennen kann.

Kommentar von computerfan001 ,

Was könnte man denn verbessern,  abgesehen davon, den Teil mit dem Ärztemangel weg zulassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community