ist diese Ausrechnung der Wattanzahl für mein Netzteil ok?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das lässt sich ohne genauere Angaben zum System und dem Netzteil leider nicht pauschal sagen, da es kein "genau passendes" Netzteil wegen der Leistungsschwankungen der Hardware und ihrer Spitzenströme geben kann.

Die Hersteller von Hardwarekomponenten geben hier z.B. entweder nur die "TDP" an, welche eine reine Angabe zur maximal zu erwartenden "Thermischen Wärmeentwicklung" der Komponente benennt, nicht aber deren reale und maximale elektrische Leistungsaufnahme.

Daher plant man Netzteile in der Regel stets mit etwa ( min. 25 % ) bis ca. 50 % Leistungsreserve des Systems ein, um diese Unwägbarkeiten mit zu berücksichtigen. 

Wenn Du also noch komplett in der Systemplanung steckst und hier wegen einer anderen ( stärkeren ) Grafikkarte noch unschlüssig wegen des finalen Netzteils bist, so rechne bei angegebenen 30 Watt höherer Leistungsaufnahme der Grafikkarte ( Herstellerangaben ) hier besser mit doppelter Auslegung. ( also Netzteilleistung = ~60 Watt mehr in Deinem beschriebenen Fall )

Ein Netzteil ist relativ passend gewählt, wenn es zwischen Desktop / Office-Betrieb und Gaming-Betrieb , bzw. maximaler Leistungsabfrage in etwa für eine Auslastung der PSU von min. 10-15% und max. etwa 70-75 % sorgt. In diesem Lastbereich liegt die Effizienz moderner PSUs am höchsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Also deine Angaben sind so nutzlos wie sonstwas um ehrlich zu sein!

1). Gib mal bitte genau an, welche hardware momentan verbaut ist, dann kann man auf den hersteller seiten wenigstens nach den Wattzahlen gucken.

Dannach sagste bitte wv Leistung dein jetziges hat udn was Du vorhast einzubauen/umzubauen!

Zum Schluss sagste doch bitte nochmal dein Budget und dein Caseformat an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alleswisserr
15.06.2016, 09:57

das hat aber auch nix mit der frage zu tun, lern lesen :D

0

Prinzipiell schon, ja. Wenn der PC aber 200W braucht und du n 500W Netzteil hast brauchst du kein neues. Wenn der 500W braucht und du 500W hast, dann solltest du generell n besseres Netzteil kaufen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alleswisserr
15.06.2016, 09:49

überlastet der pc dann nicht?

0
Kommentar von triopasi
15.06.2016, 09:49

Wann?

1
Kommentar von triopasi
15.06.2016, 09:56

Nein, kannst auch nen 100W PC mit nem 1,5kW Netzteil betreiben.. Frage ist ob das sinnvoll ist ;) Wenn das NT zu schwach ist, dann geht halt nix.

1

Hi,

ja in der Theorie ist das so möglich. 

Zur Not kann man auch schnell die Daten hier eingeben und bekommt ein Ergebnis.

http://www.bequiet.com/de/psucalculator

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alleswisserr
15.06.2016, 09:54

danke, auf die antwort hab ich gewartet...

0

Moin Alleswisserr,

es gibt kein genau passendes Netzteil.

Für absolut jedes Single-GPU System reicht ein gutes 500 Watt Netzteil (kein Chinaböller).

Was hast Du für eine CPU und was für eine Graka willst Du einbauen ? Und was für ein Netzteil genau hast Du momentan im Rechner ?

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alleswisserr
15.06.2016, 09:45

ich hab aktuell nur nen ziemlich schlechten standard pc mit nem i3 2100 Prozessor und nem Intel hd grafikchip, will für wenigstens ein bisschen Leistung eine gtx 560 ti einbauen.

0

wenn du es nicht nochmal ausrechnen willst dann geh auf die seite hier: http://www.bequiet.com/de/psucalculator 

die seite ist sehr genau und einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?