Ist diese Art von Selbstgesprächen krank?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele Menschen führen Selbstgespräche, sowohl laut als auch innerlich. So tun als ob telefonieren, das gibt es natürlich auch aus unterschiedlichen Gründen. Du schreibst, dass es dir gleich viel besser ging, also hast du eine Methode für dich gefunden, weil die wichtige Person keine Zeit für dich derzeit hat. Also warum nicht? Auf Dauer ist es keine optimale Lösung. Suche dir noch andere Personen, bei denen du dich ausreden kannst, damit du nicht nur von einer Person so abhängig bist.
Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele führen Selbstgespräche! Aber eher innerlich oder sagen sich selber was vor um es nicht zu vergessen!

Aber dass man so tut als sei man jemand anders bzw dass man sowas auch in der Öffentlichkeit dies auch tut und dass laut, ist etwas merkwürdig ich würde mal zum Psychologen gehen...oder besser vorher jemanden anderen finden mit dem du gut quatschen kannst.

Für mich hört sich, dass so als bräuchtest du nen Gesprächspartner! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss schon sagen normal ist das nicht :/ Du scheinst wirklich sehr unter einer Sache zu leiden. Versuch eventuell mal mit jemandem über deine Probleme zu reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrivateFragenD
15.06.2016, 22:05

Ich habe nur meine Mutter und meine Schwester - Meine Schwester ist 12 und kapiert das nicht, und meine Mutter hat für sowas auch kein Verständnis : / Der Person kann ich es auch nicht sagen, da ich Angst habe sie findet das krank

0
Kommentar von Minabella
15.06.2016, 22:05

Hmm :/ Hast du sonst Freunde?

0

brauchst du die selbstgespräche in der öffentlichkeit, damit du signalisierst, dass du beschäftigt bist und dich vor freunden kaum retten kannst, oder machst du das weil du einsam bist?

Es ist jetzt nicht krank oder so, aber leicht bedenklich, da es ja ein kleiner hilfeschrei ist. man muss nicht schwer geschädigt sein um zum psychologen zu gehen, also könntest du über diese option nachdenken. dass du vortäuscht zu telefonieren, ist ja nur ein symptom. die ursache ist ja eine ganz andere und evtl behandlungsbedürftig.

wünsche dir viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, vielleicht solltest du die Person einfach mal anrufen und ihr sagen, dass du sie sehr vermisst und dass du darunter leidest, dass sie keine Zeit für dich hat. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrivateFragenD
15.06.2016, 22:12

Und wenn sie es komisch findet? Selbst ich denke ich hab' 'nen Dachschaden...

0

ich denke nicht, dass du deswegen zum Psychologen musst. Das ist alles so lange normal, bis du dich nicht mehr seltsam dabei fühlst, würde ich jetzt mal sagen. Wenn das für dich Normalität wird, könnte es besorgniserregend sein.

Aber vielleicht solltest du mit der Person, die du so vermisst, mal reden und ihr sagen, dass du dich vernachlässigt fühlst. Sie versteht das bestimmt; und wenn nicht, dann ist die Person es auch nicht Wert, dass du Gespräche mit ihr vortäuschst haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstgespräche machen glücklicher, wie du vielleicht schin gemerkt hast. Bevor du dir gedanken über ein Psychologe machst, rede erst mal mit einem vertrautem Menschen. Vielleicht deine Eltern oder dein besten Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrivateFragenD
15.06.2016, 22:06

Im Allgemeinen will ich keine Freundw, schlechte Erfahrungen, ich bleibe lieber für mich. Der einzige richtige Freund ist diese Person

0