Frage von Dogann15, 15

Ist diese Bewerbung so gut?

Bewerbung um einen Praktikumsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte Frau Mustermann,

wie telefonisch vereinbart, sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen für ein Praktikum im Zeitraum 29.02.- 17.03.2016 zu.

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Realschule in x, die ich voraussichtlich im Juni 2017 mit dem Erweiterten Sekundarabschluss I abschließen werde.

Ein Praktikum in Ihrem Kaufhaus wäre eine tolle Gelegenheit für mich, um praktische Erfahrungen als Kauffrau im Einzelhandel zu sammeln. Ich bin freundlich, zuverlässig und lerne gerne dazu. Zudem sind Pünktlichkeit und Verantwortungsbewusstsein für mich selbstverständlich.Außerdem ist mir der freundliche Kontakt mit Menschen sehr wichtig.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich während dieses Zeitraums als Praktikantin beschäftigen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Taddhaeus, 15

Die Bewerbung ist schon ganz gut!

Wenn das Telefongespräch noch nicht so lange her ist, solltest du genauer auf das Gespräch verweisen ("vom xx.11.2015") oder dich für das Gespräch bedanken (vor allem wenn es länger gedauert hat).

Schreib doch noch hin, was das für ein Praktikum sein soll ("für ein Praktikum im Verkauf/als Kauffrau/bei UNTERNEHMEN vom 29.02. bis am 17.03.2016") .

Eine Kleinigkeit: Aktuell sagt dein nächster Satz, dass du 2017 die 9. Klasse abschliessen wirst. Vermutlich bist du bis dann aber schon in der 10.? Dann machst du besser zwei Sätze ("Zurzeit ... in x. Im Juli 2017 werde ich voraussichtlich mit dem ... abschliessen").

Das Kaufhaus gehört wohl nicht Frau Mustermann. Schreib also besser den Namen des Kaufhauses hin. Du solltest auch erklären, warum du ein Praktikum im Einzelhandel machen möchtest (Was ist dein Berufsziel - machst du das Praktikum freiwillig/von der Schule aus) - was erwartest du vom Praktikum). Dann kann sich die Frau Mustermann besser vorstellen, was sie mit dir anfangen soll.

Bei deinem Abschnitt über deine guten Eigenschaften kannst du ein "Ausserdem" oder "Zudem" weglassen und den Satz einfach so anfangen ("Der freundliche Kontakt ... sehr wichtig").

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community