Frage von Emily0o0, 15

Ist dies der richtige Bildungsweg für Fremdsprachenkorespondentin ?

Halo ihr Lieben, ich besuche zurzeit eine 10. klasse einer Realschule mit einem voraussichtlich erweitertem Realschule Abschluss und möchte Fremdsprachenkorespondentin werden. Dafür habe ich mir für die Oskar kämmer Schule entschieden doch hierfür brauche ich meine Fachhochschulreife . Diese möchte ich an der BBS CELLE 1 Wirtschaft erwerben, doch falls ich nicht angenommen werde kann ich auch an die BBS für Gesundheit und Soziales gehen ? Ist es egal in welchem Bereich ich meine Fachhochschulreife erworben habe ?? LG Emily

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Fremdsprache, 8

Hallo,

möglicherweise kann dir die Berufsberatung der Agentur für Arbeit weiterhelfen.

Ich weiß nur, dass Sprachschulen wie Berlitz und Inlingua häufig Kurse zur Fremdsprachenkorrespondentin anbieten.


Da die Prüfung i.d.R. vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt wird, könntest du auch mal bei deiner zuständigen IHK nachfragen, ob man dir dort weiterhelfen und entsprechende Schulen / Institute empfehlen kann.

Auch bei der Fernakademie gibt es Ausbildungskurse zum Fremdsprachenkorrespondenten: sgd.de/sprachen/fremdsprachenkorrespondent.php

Unter folgendem Link findest du Erfahrungsberichte zur/m Ausbildung / Beruf der/s Fremdsprachenkorrespondent/in:

ciao.de/Erfahrungsberichte/Fremdsprachenkorrespondent_in__137766


Was den Beruf des Fremdsprachenkorrespondenten angeht, so habe ich immer den Eindruck, dass man mit einer Ausbildung zur/m Fremdsprachensekretär/in besser fährt.

Die meisten Fremdsprachenkorrespondenten arbeiten wohl als Sekretär/in, Sachbearbeiter/in in mehr oder weniger großen und internationalen Firmen.

:-) AstridDerPu



Antwort
von Emily0o0, 2

Falls sich jemand gefragt hat ...

Ich habe jetzt meinen realschulabschluss mit einem Schnitt von 1,5 bestanden und werde nun eine Fos Wirtschaft besuchen. In 2 Jahren ( voraussichtlich mit meiner Fachhochschulreife) werde ich die Oskar kämmer Schule in Hannover besuchen mit ihr auch ein halbes Jahr in England und ein halbes Jahr in Spanien verbringen. Mein Plan ist für die nächsten paar Jahre also sicher :-) 

Antwort
von cr4nkz, 11

Sollte man als Fremdsprachenkorrespondentin eigentlich den Beruf, sowie Texte im Allgemeinen nicht fehlerfrei schreiben können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community