Ist die Zunge in Geschmacksbereichen aufgeteilt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das war lange Zeit allgemein anerkannte Lehrmeinung, die sich erst vor (in wissenschaftlichen Maßstäben) recht kurzer Zeit als falsch herausgestellt hat - genauso, wie die Geschmacksrichtung "umami / würzig" erst seit kurzem bekannt ist. Insofern ist es vielleicht verständlich, dass sich das noch nicht allgemein und bis zu Deinem Lehrer herumgesprochen hat ... ;-)

Hinten bitter, vorne süß: ein weit verbreiteter Irrtum

Hartnäckig hält sich die Vorstellung, dass es je nach Geschmacksrichtung bestimmte Zonen auf der Zunge gibt, durch die man besonders gut beispielsweise süß oder sauer schmecken könne. Doch diese Annahme beruht darauf, dass eine Abbildung falsch interpretiert wurde. Diese Zonen werden in vielen Lehrbüchern noch immer abgebildet.

Tatsächlich können die Geschmäcke süß, sauer, salzig, bitter und würzig von allen Bereichen der Zunge wahrgenommen werden.

(https://www.gesundheitsinformation.de/wie-funktioniert-der-geschmackssinn.2261.de.html)

Das ist jetzt nur eine Quelle zu dem Thema, ich hab mir nicht näher angesehen, ob die "seriös" ist. Für mehr fundierte Belege müsstest Du selber vielleicht noch mal etwas googeln.

Ob Du mit Deinem Lehrer darüber diskutieren willst, musst Du selber entscheiden, dann ich kenne Deinen Lehrer nicht - ein "guter" Lehrer wäre froh darüber, was dazu zu lernen, aber leider gibt's 'ne Menge Lehrer, die da anders denken, bei denen hätte das eher negative Folgen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
02.04.2016, 01:08

Danke für's Sternchen!

0

Ohne dass du glaubwürdige Quellen nennst wird dich niemand ernstnehmen können. Ein "laut sehr vertrauenswürdige wissentschaftliche Quellen" hat null Aussagekraft. Das mit den Zonen kannst du selber einfach testen oder widerlegen, indem du essen praktizierst:

http://www.g-netz.de/Der\_Mensch/sinnesorgane/geschmackssinn.shtml

Es erscheint allerdings unlogisch, wieso das "bitter" für "Gift" erst ganz hinten auf der Zunge genau unterschieden werden können soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann frag ihn mal, was er denkt wie viele elementare Geschäcker es gibt ...

das sind nämlich auch nicht mehr nur 5 sondern 6 und das ist auch schon exakt nachgewiesen.

Der neueste gefundene elementare Geschmack ist nämlich "Umami", also "Fleischig", und ist genau das, nach dem die Glutamate schmecken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Umami

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S20000
29.03.2016, 17:35

Also wir haben 6 Geschmacksrichtungen inklusive Umami gelernt.

0

Nein ist sie nicht... Du findest alle Geschmacksknospen auf der gesamten Zunge jedoch gibt es Ansammlungen an gewissen stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man vertraue nicht gar zu sehr Lehrmeinungen und Büchern, sondern teste aus, schließlich hat jeder eine Zunge, die er ausatesten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hab das auch so gelernt, dass bestimmte bereiche bestimmte geschmacksrichtungen ausmachen ... hatte das zwar auch immer seltsam gefunden, aber nicht weiter nachgeforscht.

also z.B. links schmeckt salzig, vorne süß, hinten bitter ... oder wie auch immer ....    ich vermute auch dass du recht hast :-)  aber lass den lehrer in seinem Glauben ... sonst handelst du dir Ärger ein

die freuen sich nicht wenn die schüler sie belehren .. hab ich auch schon erlebt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Mythos. Vor kurzem wurde dieser wiederlegt. Du schmeckst die Dinge zwar nicht überall gleich, da es stellen mit mehr oder weniger Geschmacksknospen gibt. du schmeckst die Geschmäcker, sprich süß, sauer, etc. aber immer gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?