Frage von Ironwowa, 62

Ist die XTC Pille auch von der Pillenwarnung betroffen?

Es handelt sich um doe türkise Rhombus/Diamanten MDMA Pille besitzt aber eine bruchrille und es gab mal 2013 eine warnung aber das war auf welche bwzogen ohne die genannte bruchrille nun wollte ich mal fragen ob das was zur sache tut  oder nicht?

Antwort
von kunibertwahllos, 49

Wenn Sie da drin ist gleich groß ist gleich viel weigt ,und gleich aussieht .. kann man davon ausgehen

Antwort
von Jamaicaaa, 39

Hab schon des öfteren Pillen mit dem selben Aufdruck genommen, wie sie auf dieser Seite dargestellt wurden und bei mir war die Wirkung gleich wie immer.

Der Aufdruck ist nicht relevant.
Solche Dinger werden von Psychopathen unter die Menge gemischt weil sie sich bei dem Gedanken, anderen Schaden zugefügt zu haben, aufgeilen.
Im Endeffekt ist der Aufdruck scheissegal, das ist bei Ecstazy immer Glückssache. Man spielt mit dem Feuer, denn du nimmst etwas und wirst nie wissen, was wirklich drin war. Hab mich in meiner Drogenkarriere immer von Teilen fern gehalten und lieber Kristalle konsumiert. Ist auch billiger und du kannst es leicht mit dem Auge testen.

Und dass das Zeug verblödet muss ich dir ja bestimmt nicht sagen, aber ich war auch mal so deshalb versteh ich dich :)

Kommentar von seife23 ,

Pillenwarnung bedeutet lediglich, dass eine Pille mehr als die "empfohlene" Menge an MDMA oder andere Inhaltsstoffe besitzt. Das hat nichts damit zu tun, dass irgendwelche Psychopathen Gift in Teile mischen um sich am Schaden anderer zu ergötzen.

Der Aufdruck ist im Übrigen sehr wohl wichtig, denn mittels ihm und den anderen Messwerten lassen sich die Teile teils genau bestimmen. Da in den Niederlanden viele Teile im Labor untersucht werden, kann man anhand eines ziemlich großen Spektrums abgleichen und so eine schöne Party gewährleisten. Voraussetzung ist natürlich, dass man sich keinen ungeprüften, schlechtgepressten Schmand reinzieht, der keinem bekannt ist.

MDMA-Kristalle mit dem Auge bestimmen halte ich btw. für Schwachsinn. Selbst, wenn du Ahnung von Chemie hast und bereits öfter gutes MDMA gesehen hast ist das kein verlässliches Kriterium. Da sind die Laborangaben der Teile um einiges safer!

Kommentar von Jamaicaaa ,

Zu dem ersten Absatz schreib ich mal nichts da du scheinbar Ahnungslos bist was das betrifft und meinen Beitrag diesbezüglich nicht verstanden hast. Ich hab früher mit Leuten abgehangen da würden dir die Haare zu Berge stehen hättest du mitbekommen was die von sich gegeben haben und auch im Verkauf tätig waren.
Damals war mir das aber nicht wirklich Bewusst wie krank mein Umkreis teilweise war weil ich selbst voll verklatscht lebte.

Wenn du denkst dass in jedem Teil immer genau das gleiche und genau gleich viel drin ist, nur weil es den selben Aufdruck hat, bist du entweder verblendet oder schaltest deinen gesunden Hausverstand nicht ein. Es wurde 1 von 100.000 Teilen die im Umlauf sind geprüft und du verlässt dich drauf, dass alle Identisch sind weil sie den selben Aufdruck haben. Erzählst das jemandem lacht er dich aus.

Wenn du sagst dass Teile sicherer als MDMA sind lass ich dich mal in dem glauben mit einem dicken grinsen im Gesicht :D
Es ist einfach MDMA mit dem Auge zu prüfen und da kann man auch kaum Fehler machen. Nicht das safeste da geb ich dir Recht, aber deutlich safer als eine Kapsel zu schlucken bei der man nichts vom Inhalt sehen kann und sich nur auf den Aufdruck verlässt.

Mir kann keiner mehr was erzählen ich hab genug gesehen, gehört und selbst einiges erlebt.

Kommentar von seife23 ,

Ja man ich bin definitiv uninformiert :D

1. https://drugscouts.de/pillenwarnung

Bitte der Herr, dass nennt man eine Pillenwarnung - nichts weiter! Da kannst du erzählen was du willst. Ich weiß auch, dass manche Leute Blender mit Strychnin oder weiß der Geier was in Umlauf bringen um Konsumenten zu schaden, doch das hat in diesem Fall (des Fragenstellers) nichts mit der Pillenwarnung zu tun!

2. Was denkst du denn wie Teile produziert werden? Warst du jemals in nem pharmazeutischen Lab? Also ich schon und die packen ihr MDMA sicher nicht mit nem Spatel in jedes Teil und wiegen das vorher. Die stellen eine Masse her, die im Anschluss gepresst und gehärtet wird. In so einer Masse verteilt sich ein Stoffgemisch sehr gut. Bis auf wenige Prozent Schwankung ist das also safe solange die Beschreibung der Pille stimmt.

3. Auch hier verweise ich an deine (allem Anschein nach) nicht vorhandenen pharmazeutischen und chemischen Kenntnisse. Du kannst ein Stoffgemisch nicht ansatzweise mit dem Auge prüfen. Nehmen wir Amphetamine: Davon gibt es bereits jetzt mehr als hundert entdeckte. Nun nimm mal reines HCl von MDMA, Amphetamin, 2C-B, 2C-D, 2C-E... Ach ein Wunder! Die sehen ja alle gleich aus - und warum ist das so? Weil dein menschliches Auge rein gar nichts davon wirklich safe auseinanderhalten kann! Kauf dir nen Marquis-Testkit und jag das Pulver durch - das nennt man Gewissheit!

Ich brauch mich auch hier nicht "battlen" oder wie auch immer man das nennen mag. Ich sag ja nicht das Teile schlucken safe oder gesund ist, ich sage nur das was faktisch gesehen aus wissenschaftlichem Standpunkt begründbar ist und wenn du mit deinen Erfahrungen gut Gefahren bist freut mich das ganz ehrlich :)

Aber trotzdem muss man sich halt manchmal nicht nach Gewohnheit sondern schlichtweg nach Fakten orientieren!

Kommentar von Jamaicaaa ,

Ich les das nicht mehr jetzt.
Denk was du willst, mir scheissegal haha :D

Kommentar von seife23 ,

Tja ;)

Kommentar von mairse ,

Man kann sich auch einfach ein EZ Kit kaufen, wenn man sich unsicher ist...

Und zu sagen man könnte Kristalle nur durch das Aussehen identifizieren halte ich auch für etwas gewagt

Antwort
von Tamtamy, 35

Info-Bedarf:

Was für eine 'Pillenwarnung' meinst du?

Kommentar von Tamtamy ,

Danke für deine Info!
Wenn du bei dem von dir angegebenen Link auf die Web-Site schaust, so sind die Infos neuer als aus 2013.
Z.B. wird vor einer "gelben Pille" (Foto vorhanden) gewarnt mit dem Datum Dezember 2015 und Januar 2016.

Antwort
von Prxty, 7

Mach doch einen test..

Antwort
von WasSollHierhin, 9

Zum gefühlt 100 Millionsten mal schreibe ich jetzt das man nicht wissen kann wieviel oder ob überhaupt MDMA in einer Pille ist. Warum kannst du in meinen Antworten oder in den großen weiten des Internets finden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten