Frage von EinstAstral, 76

Ist die Wirkweise von Kratom ähnlich dem des Opiums?

Auf einer Wiese am Waldrand wächst jährlich Schlafmohn. Ich habe einmal einen Mohntee daraus gemacht und fand die euphorische und sedierende Wirkung ganz gut, möchte aber Kratom als legale Alternative da ich bei Opium Angst vor einer Überdosis habe (Wirkstoffschwankungen). Wie sehr ähnelt denn Kratom von der Wirkung her dem Rohopium?

Antwort
von voayager, 60

Opium ist um Einiges stärker, allerdings braucht man bei Kratom keine Angst zu haben, dass man nen Gesundheitsschaden nimmt, daher kann ich es nur empfehlen.

Kommentar von BigQually ,

Suchtfaktor ist aber trotzdem nicht zu unterschätzen..

Kommentar von voayager ,

Jo, für Suchtcharaktere iss halt alles Mögliche suchtbildend. Wer jedoch keinen Suchtcharakter hat, der kann sich so was schon genehmigen.

Antwort
von john201050, 46

mit der wirkung von rohopium kann ichs nicht vergleichen, aber parallelen zwischen tilidin, oxycodon und kratom konnte ich klar spüren.

eine tödliche überdosis kannst du von kratom nicht bekommen. dafür schmeckt es um einiges wiederlicher und ich hatte bei kratom auch mehr probleme mit übelkeit.

wurde so schlimm, dass ich alleine vom geruch fast k otzen musste. habe daraufhin den konsum ganz eingestellt. das hat sich aber erst nach einer zeit ergeben, am anfang war kratom eine super sache um am samstag abend mal richtig schön zu entspannen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten