Frage von pxxux, 78

Ist die Wirkung von Alkohol sehr viel weniger wenn ich ihn mit Wasser oder anderen Getränken mische?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Digarl, 29

Es ist doch egal mit was du mischt. Es geht darum, wie viel Alkohol du dann in der Summe konsumiert hast. 

Wenn du 1 Liter Wodka mit 1 Liter Wasser mischt hast du dieselbe Wirkung, als wenn du 1 Liter Wodka pur trinkst. 

Kommentar von Digarl ,

Danke für den Stern. 

Antwort
von Steffile, 23

Die Menge des Alkohols bleibt die gleiche, aber vielleicht trinkst du dann lngsamer.

Wasser ist auf jeden Fall gut, um Kater zu vermeiden, kann auch neben dem Drink sein.

Antwort
von hoermirzu, 4

Für den Grad Deiner Beeinträchtigung hat das kaum Bedeutung, wenn man zwischen alkoholischen Getränken jedoch regelmäßig Wasser trinkt, fällt der Kater am nächsten Tag nicht ganz so schlimm aus.

Antwort
von Kuno33, 16

Die Wirkung des Alkohols hängt von seiner Konzentration im But ab. Wenn Du Alkohol stärker verdünnst, wird er langsamer aufgenommen und während der Aufnahme schon wieder abgebaut, so dass der Spiegel langsamer ansteigt, dann natürlich auch länger anhält. Am stärksten wirkt der Alkohol in der Phase der Anflutung.

Die Mischung von Alkohol mit Fruchtsäften ist fatal. Man schmeckt den Alkohol weniger, dafür führt der im Fruchtsaft enthaltene Alkohol zu einer schnelleren Aufnahme des Alkohols.


Antwort
von Broccoli333, 10

Kaum, die Menge bleibt dieselbe.
Man sagt jedoch, man fühle sich besser / nüchterner, wenn man beim Alkoholkonsum noch Wasser trinkt. Gut ist es auch, weil Alkohol den Körper dehydriert, und man mit genügend Wasser auch bis zu einem gewissen Punkt einem Kater vorbeugen kann. Ich mache es immer so, dass wenn ich betrunken nach Hause komme, noch einen halben Liter Wasser trinke vor dem zu Bett gehen.
MfG Broccoli333

Antwort
von henzy71, 22

ob du dir die Pulle Whiskey nun pur, oder mit Cola gemischt hinter die Binde kippst ist vollkommen egal. Die Alk-Menge bleibt identisch. So auch die Wirkung. Also auch wenn du die 0.75 l Wein als Schorle zu dir nimmst, bist du trotzdem zu betrunken um Auto zu fahren, egal mit wieviel Wasser du sie verdünnt hast....

Antwort
von Centario, 29

Die gleiche Menge Alkohol in der gleichen Zeit wird durch zusätzliche Flüssigkeit sich in der Wirkung nicht verändern.

Antwort
von lulu1239, 22

Ich würde sagen sehr viel weniger auch nicht, je nach dem wie das mischverhältnis ist... 

Du kannst den alk mit Säften oder Wasser oder so mischen aber ob das dann noch schmeckt weiß keiner...  

Wenn du die Wirkung von Alkohol etwas hinauszögern, oder mehr "vertragen" willst dann iss z.B. Brot oder Kuchen mit Milch bevor du trinkst denn das Brot saugt den alk etwas auf...  Funktioniert immer :)

Kommentar von henzy71 ,

Das "vertragen" von dem du sprichst, ist rein subjektiv!! Objektiv ist die Wirkung nur von der Menge abhängig und nicht von der Verdünnung.

Antwort
von Remmelken, 18

Die Wirkung von Alkohol hängt im Wesentlichen von der aufgenommenen Alkoholmenge ab. Wenn du den Alkohol mit Wasser mischst wirst du ihn langsamer aufnehmen und damit wird die Wirkung etwas langsamer eintreten.

Antwort
von ShadowHow, 18

Am besten davor schon etwas (nicht-alkoholisches) trinken, auf leerem Magen verträgt man deutlich weniger.

Antwort
von BigLittle, 12

Die Gesamtmenge an Alkokol ist ausschlaggebend für die Wirkung. Die Wirkung tritt allerdings nicht so schnell ein, wenn Du den Alkohol verdünnt zu Dir nimmst. Aber 20g Alkohol sind 20g Alkohol wenn Du ihn mit Wasser verdünnst.

Antwort
von AnnaStark, 30

Ja klar, mit Wasser auf jeden Fall

Kommentar von pxxux ,

und mit irgendwelchen Säften?

Kommentar von AnnaStark ,

Egal, mischt Du einen Wodka mit 30 % Alkohol mit der gleichen Menge Saft, hast Du nur noch 15 %. Aber Wasser ist halt besser, Zucker, Kalorien etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community