Frage von TagStundeMinute, 70

Ist die Wirkung der Antibabypille bei nächster Perioda nach Pille danach gegeben?

Hallo, ich habe am Samstag die Pille danach genommen und die Einnahme der Antibabypille abgebrochen (3 Pillen waren noch im Blister). Jetzt habe ich eine Blutung bekommen. Ich würde gerne heute (nach 2 Tagen Pause) wieder mit der Antibabypille beginnen. Bin ich geschützt? Mein Frauenarzt meinte, es wäre egal ob ich 7 Tage Pause mache oder weniger, der Schutz sei Sofort gegeben. Allerdings bin ich sehr verwirrt, wenn ich die online Beträge im Internet lese.. Eure Erfahrungen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Jeally, 52

Die Pause kann problemlos verkürzt oder ausgelassen werden. Wenn du aber die EllaOne genommen hast, dann bist du erst nach 7 korrekt genommen Pillen (an aufeinanderfolgenden Tagen) wieder geschützt.

Kommentar von HobbyTfz ,

Das gilt nach neuesten Erkenntnissen auch für die PiDaNa

Antwort
von Pangaea, 39

Wenn nur noch 3 Pillen im Blister waren, verstehe ich überhaupt nicht, wieso dir irgendjemand die "Pille danach" gegeben hat. Man kann doch in der dritten Einnahmewoche jeden Fehler mühelos korrigieren, sogar wenn man mehrere Pillen vergessen hat.

Aber sei's drum, du hast sie nun mal genommen. Sollte es die PiDaNa gewesen sein, mach einfach mit der normalen Pille weiter, dann bleibst du geschützt.

Die EllaOne macht dir den Schutz für mehrere Tage kaputt, da würde ich vorsichtshalber allermindestens 7 Tage zusätzlich verhüten.

Kommentar von HobbyTfz ,

Nach neuesten Erkenntnissen kann man auch durch die  PiDaNa den Schutz verlieren

Kommentar von Pangaea ,

Das hast du ja schon mal geschrieben. Hast du dazu irgendwelche wissenschaftlichen Publikationen, die du mir verlinken könntest?

Ich kann mir nicht mit logischem Denken erklären, dass die verhütende Wirkung eines Gestagens dadurch gestört werden soll, dass man noch mehr Gestagen hinzugibt. Das wäre ja dann ein paradoxer Effekt.

Aber wie gesagt, wenn es dazu Publikationen gibt, am besten noch mit einer plausiblen Erklärung der zugrundeliegenden Pathophysiologie, lerne ich gern hinzu.

Kommentar von HobbyTfz ,

Kommentar
von DiePilleDanach
Business Partner , 21.8.2016

Danke und kurz gesagt:
Gestagen ist nicht gleich Gestagen.

Es gibt sehr viele
unterschiedliche Pillen mit unterschiedlichen Gestagenen - und auch "Haftungseigenschaften"
an der Bindungsstelle. Daher ist eine Wechselwirkung (unabhängig von der Pille
Danach) möglich (und in beide Richtungen möglich).

Ulipristalacetat und
Levonorgestrel (in der Konzentration der Pille Danach) greifen an dem
sogenannten Progesteron(Gestagen)-Rezeptor an, derjenige Typ der für die
Ausschüttung des Eisprungauslösenden Botenstoffs (LH) verantwortlich ist.

Hierbei wirkt
Ulipristalacetat als sogenannter Progesteron-Rezeptor-Modulator (kein
Antigestagen). Daher: beide Pillen Danach verschieben den Eisprung. Die Pille
Danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat kann noch bis kurz vor dem Eisprung
wirken und diesen dann noch verschieben. Unabhängig davon: Nach dem
Einnahmefehler muss der Schutz erst wieder aufgebaut werden.

Kommentar von Pangaea ,

Mir ist schon klar, dass Gestagene am Progesteronrezeptor ansetzen. Deswegen sind sie ja Gestagene. Aber egal welches Gestagen in der Pille zum Einsatz kommt, es wird immer mindestens in der Ovulationshemmdosis gegeben, oft auch mehr.

Wenn ich jetzt ein weiteres Gestagen hinzugebe, das mehr als die Ovulationshemmdosis enthält, egal ob es nun exakt dasselbe Gestagen ist wie in der Pille (viele Pillen enthalten ja LNG) oder ein ähnliches mit derselben ovulationshemmenden Wirkung, wie soll die PiDaNa da die Verhütungswirkung der normalen Pille beeinträchtigen?

Ich hätte halt gern eine wissenschaftliche Studie dazu.

Kommentar von HobbyTfz ,

Dann solltest du dich an DiePilleDanach   wenden

Antwort
von FuHuFu, 38

Eigentlich warst Du in der 3. Einnahmewoche, als Du die Einnahme der Pille angebrochen hast. Damit hast Du den Anfang der Pause vorgezogen. Und das ist ok. Denn Du kannst Du die Pause jederzeit vorziehen. wenn Du die Pille 14 Tage durchgehend genommen hast und wenn Du dabei keine Einnahmefehler gemacht hast, dann bist Du während der Pause auch geschützt. Du kannst die Pause auch jederzeit verkürzen (aber nicht über 7 Tage hinaus verlängern), ohne den Schutz zu verlieren.

Mich macht jedoch die Tatsache stutztig, dass Du die Pille Danach genommen hast. Dann ist ja wohl doch irgendein Einnahmefehler passiert. Und bei Einnahmefehlern in der 3. Woche ist der Schutz in der Pause gefährdet. Du müsstest also doch genauer ausführen, welcher Fehler es war, der Dich dazu gebracht hat, die Pille Danach zu nehmen. Dann lässt sich auch leichter beurteilen, ob Du geschützt bist oder nicht. 

Kommentar von TagStundeMinute ,

Ja, mir ist ein Fehler unterlaufen und zwar habe ich ich am Donnerstag die letzte Pille genommen, Freitag habe ich sie vergessen und GV gehabt. Da ich das erst nach 14 Stunden gemerkt habe, konnte ich die vergessene Pille nicht nachnehmen.

Ich werde die Pille 7 Tage nehmen um den Schutz wieder aufzubauen.

Kommentar von FuHuFu ,

Wenn ich das richtig sehe, wärst Du am Freitag als Du die Pille vergessen hast, bereits in der 3. Einnahmewoche gewesen. Da wärst Du auch ohne Pille danach geschützt gewesen. Du hättest nur die Pause vorziehen und den Freitag als ersten Tag der Pause betrachten müssen. Die Pille Danach hätte es nicht gebraucht.

Kommentar von TagStundeMinute ,

Danke für die Information. Ich werde mich mit einer anderen Verhütungsmethode auseinander setzen...

Ich werde die Pille von heute an 1. Blutungstag 7 Tage nehmen um wieder geschützt zu sein

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Schwangerschaft & Verhuetung, 14

Hallo TagStundeMinute

Wenn man die Pille danach nimmt dann muss man bis zur nächsten Blutung zusätzlich verhüten. Der Schutz der Pille beginnt erst wieder wenn die Pille nach der Blutung mindestens 7 Tage fehlerfrei genommen wurde. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Liebe Grüße HobbyTfz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community