Ist die Weitergabe von Kreditkartendaten seitens booking.com an Dritte korrekt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich ist das rechtens! Die Seite fungierte ja nur als Vermittler und weißt überdies auch darauf hin, dass die Daten an die jeweils gebuchte Unterkunft weiter gegeben werden können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
also Prüfziffer gibt man normalerweise direkt auf der Bezahlseite der jeweiligen Bank-/Clearingstelle an. Aber Prüfziffer speichern und weitergeben? Damit kann ja dann jeder nach Herzenslust shoppen gehen (zumindest im Internet). Das ist ja wie Karte mit PIN abliefern, was ja dann schon fahrlässig wäre und im Missbrauchsfall nicht ersetzt würde?!

Und nur, weil die es sagen - muss es deswegen rechtens / in Ordnung sein? Wenn die schreiben, dass sie mich erschiessen, wenn ich nicht komme, ist das auch rechtens?

Ich persönlich finde das unglaublich, dass komplett nutzbare Daten auf der ganzen Welt an Dritte weitergegeben werden.

VG Walhalla

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?