Ist die Verschreibung von Cannabis in Österreich wirklich illegal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Laut der Suchtgifverordnung: Ja, die Verschreibung von Cannabis ist in Österreich illegal. Hier ein Auszug aus der österreichischen Suchtgiftverordnung:

§ 14. Nicht verschrieben werden dürfen:
1. Suchtgifte in Substanz;
2. Arzneimittel, die mehr als ein Suchtgift enthalten, ausgenommen zugelassene Spezialitäten;
3. Zubereitungen aus Heroin, Cannabis, Cocablättern, Ecgonin und den im Anhang V dieser Verordnung angeführten Stoffen; ausgenommen sind
a) Zubereitungen aus Cannabisextrakten, die als Arzneispezialitäten zugelassen sind,
b) der aus Cannabisextrakten isolierte Wirkstoff Delta-9-Tetrahydrocannabinol mit einem standardisierten Reinheitsgrad von mehr als 95% für magistrale Zubereitungen.

Ziffer 3 dürfte Eindeutig sein. Da jedes Arzneimittel in Österreich separat geprüft und zugelassen werden muss, kann es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass gewisse Arzneimitel einen Cannabisextrakt enthalten, allerdings darf Cannabis nicht als solches verschrieben werden.

Genauso sind übrigens auch der Verkauf und die Weitergabe illegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich über die Möglichkeit Dronabinol verschrieben zu bekommen; das ist in Österreich möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst der Besitz ist schon illegal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?