Frage von Diesel97, 55

Ist die Ursache meiner Erschöpfung und Müdigkeit das EBV oder könnte etwas anderes der Grund dafür sein?

Bis zu meinem 18. Geburtstag war ich immer gesund und sehr sportlich. Heute, etwas mehr als ein Jahr später fühle ich mich immer sehr erschöpft, müde, friere oft und ich fühle mich überhaupt nicht wohl in meinem Körper. Nur schon in die Schule zu gehen fällt mir sehr schwer. Das ganze begann vor etwa einem Jahr, als ich beim Training zusammenklappte. Danach ging es mir mit jeder Woche schlechter. Ich wurde immer erschöpfter und empfindlicher gegenüber allem. Dann bekam ich etwa während einer Woche Fieber und entzündete Mandeln. Es wurde EBV diagnostiziert. Jedoch blieb danach die Müdigkeit und Erschöpfung. Auch sehr lichtempfindlich bin ich. Das Blutbild ist jedoch in Ordnung. Ich habe schon vieles versucht. Ich nehme Vitamine und Mineralien zusätzlich und achte auf eine gesunde Ernährung und Schlaf bekomme ich auch genug. Doch das ganze hat sich bis heute nicht gebessert. Ich bin ratlos und weiss nicht an was das liegt. Ist es möglich das dies am EBV liegt oder ist die Ursache ganz wo anders?

Antwort
von forrestkid, 39

Hattest Du denn aufgrund des Epstein-Barr-Virus auch Pfeiffer'sches Drüsenfieber?

Die Mattheit kann durchaus von einer im Körper wütenden Infektion kommen. Schone Dich etwas einfach.

Interessant ist, dass 98 % der Menschen ab 40 den EBV in sich tragen..

Kommentar von Diesel97 ,

Ja, ich hatte am Anfang Fieber und Halsentzündung, was aber nach einer Woche wieder verschwunden war. Das ist jetzt schon ein Jahr her. Ich habe mich danach noch einen Monat Zuhause geschont aber es wurde nicht besser. Dann bin ich wieder zur Schule.

Kommentar von forrestkid ,

Dann hat der Virus Deinen Körper gerade ganz schön im Griff..

Man sagt so, 1-2 Jahre 'wütet' der bei Kindern/Jugendlichen im Körper und die Symptome (Mattheit, Kränklichkeit, Müdigkeit, Dauerinfekt) klingen dann langsam ab!

Gute Besserung für Dich!

Kommentar von Diesel97 ,

Kann man da nur warten? Ist das nicht gefährlich wenn das so lange geht?

Kommentar von forrestkid ,

Nun ja, was heisst gefährlich? Es ist halt lästig 'herumzukränkeln" ständig. Hat man einen Infekt hinter sich, ist schon wieder der Hals trocken und die Nase läuft..

Das ist es in der Regel aber dann auch.. Wenn Du eine größere Sache bekommst, kannst Du immer zum Arzt gehen und Dich dagegen behandeln lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten