Frage von Simon1870, 29

Ist die Subtratsinduktion unendlich?

Bin mir nicht sicher. Theoretisch werden doch am ende immer wieder Lactoseteilchen produziert und die sorgen dafür dass der Repressor sich nicht an den Operator bindet. Somit müsste die Subtratsinduktion unendlich lang sein, da Lactose nicht mehr verbaucht werden kann oder ?

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 7

Vielleicht hast du die Substratinduktion noch nicht richtig verstanden.

 doch am ende immer wieder Lactoseteilchen produziert

Nein, es werden Enzyme zum Abbau von Lactose produziert.  Sie wird ja im Stoffwechsel zur Energiegewinnung verwertet.

Ist die Lactose abgebaut und es wird keine weitere Lactose aufgenommen, ist der Repressor aktiv und bildet an die Operator-Region.

Hier kannst du es noch einmal nachlesen:

http://www.u-helmich.de/bio/gen/reihe2/25/2512.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten