Ist die Sonne ein massearmer oder massereicher Stern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das kommt wirklich auf die Betrachtungsweise an. in absoluten Werten ist die Sonne eher ein massearmer Stern. Sie besitzt genau eine Sonnenmasse (logisch) während die Bandbreite von 265 Sonnenmassen bei den schwersten Sternen bis zu 0,08 Sonnenmassen bei den kleinsten Sternen. Auf dieser Skala ist die Sonne also eher im unteren Bereich angesiedelt.

Jedoch gibt es deutlich mehr massearme Sterne als massereiche. Aus diesem Grund ist die Sonne in den oberen 5% angesiedelt, betrachtet man alle Sterne. Oder anders ausgedrückt: 95% der Sterne besitzen weniger Masse als die Sonne. Umgekehrt ist es genauso: Massive Sterne die deutlich schwerer als die Sonne sind, gibt es nur noch im Promillebereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwar schon Antworten, aber ich versuche mich auch einfach mal an einer.

Zu massereichen Sternen zählen Sterne ab einer Masse von 0,83 Sonnenmassen. Man sehe und staune - die Sonne ist also ein massereicher Stern. Der Großteil der Sterne in unserer Galaxie sind kleiner als unsere Sonne. Sicherlich gibt es auch Sterne die bedeutend mehr Masse haben als unsere Sonne, aber das stand ja hier nicht zur Debatte.

Ich hoffe, dass dir meine Antwort einigermaßen zusagt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sonne wird zur Klasse der gelben Zwerge gezählt.
Also eher ein massearmer Stern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein massereicher, auch Hyperrise genannt hat die 120-fache Masse unserer Sonne :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung