Ist die Serie Attack on titan gut?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kommt darauf an, welchen Bereich du ansprichst (Animation, Actionszenen, Handlung etc.) und wo deine Präferenzen liegen (Action, tiefgründige Story, Comedy etc.)

Ich persönlich finde diesen Anime ein absolutes Meisterwerk. Doch möchte ich hier eines nochmal erwähnen. Ein Meisterwerk zu sein, heißt nicht gleich perfekt zu sein. Es gibt nichts perfektes und schon gar nicht ein Material, dass jeder Person gefällt. Dies nur mal so am Rande, da es doch hier und da ein paar Leute gibt, die es nicht verstehen.


Wieso ich diese Anime als ein Meisterwerk bezeichne, liegt zuerst einmal an der Story. Diese ist wirklich sehr tiefgründig und einzigartig gestaltet mit epischen, sehr dramatischen Szenen, wobei die Spannung überdurchschnittlich hoch ist. Eine höhere Spannung habe ich noch in keinem anderen Anime erlebt. Wenn du ihn dir jedoch jetzt erst anschaust, wird es mit Sicherheit deutlich geringer sein als bei mir. Immerhin habe ich diesen Anime verfolgt, als er gerade am Ausstrahlen war, d.h. man musste erst eine ganze Woche auf die nächste Folge warten und hat sich am Ende jeder Folge das Preview zur nächsten Folge angeschaut.

Die Produzenten lassen während jeder Folge viele neue Fragen aufkommen und beenden diese Folge meist auch mit einem sehr starken Cliffhanger. Die Spannung ist da also schon sehr hoch. Wäre dies aber noch nicht genug, erhöhen sie diese noch einmal um ein vielfaches durch den Preview am Ende jeder Folge, was sehr einzigartig ist.

Was an der Story noch interessant ist, ist wie sie im Laufe der Handlung immer tiefgründiger wird, selbst wenn man denkt, es würde nicht mehr weiter gehen. Man wird also ständig von u.a. Plottwists (Wendepunkte) überrascht.

Auch die Atmosphäre erfährt der Zuschauer sehr deutlich. Diese passt wirklich zur verzweifelten, nahezu hoffnungslosen Situation der Menschheit, die am Rande der Verrottung steht. Dabei wird die Angst und Trauer sehr gut bearbeitet, was mit Sicherheit sehr schwer ist.

Ein weiterer großer Abschnitt sind die Charaktere. Man merkt da wirklich deren Tiefgründigkeit und realitätsbezogene Verhalten. So handeln diese Charaktere tatsächlich so, wie es in Extremsituation (wie die, die im Anime gezeigt wird) auch realen Menschen zugehen könnte. So z.B. gleicht sich die Religion diesen Geschehnissen an. Ich sage nicht, dass die Menschen tatsächlich so in der Realität handeln/ ausarten würden, doch sieht es schon sehr realistisch und nachvollziehbar aus. Erens Verhalten könnte für viele doch sehr fragwürdig sein, ob ein Mensch in der Realität tatsächlich so handeln könnte, doch muss ich hier sagen, dass dies schon möglich ist. Immerhin gibt es alle Arten von Menschen.

Dient das Verhaltens- und Gefühlsmuster als Grundbaustein der Handlung, kann dies sehr schnell die gesamte Handlung runterziehen, wie es schon sehr vielen Animes ergangen ist. Doch Attack on Titan hat es geschafft.

Doch nicht nur diese Aspekte sind realitätsbezogen, sondern auch die Handlung. Im normalen Fall, würden ja wichtige Charaktere in Filmen/Serien oder generell fiktiven Geschichten, einen dramatischen Tod bekommen. Doch bei Attack on Titan passiert sowas nicht immer. So ist auch schon ein wichtiger Charakter irgendwann im Laufe einer Schlacht im Hintergrund gestorben und keiner hat's anfangs bemerkt, sondern erst, als man seine Leiche gefunden hat. 

Einen weiteren Aspekt, den ich gerne erwähnen möchte ist, dass in vielen Extremsituationen die Charaktere irgendeine Erkenntnis daraus ziehen (vor allem der Hauptcharakter Eren). Und diese Erkenntnisse bzw. Sprüche sind keineswegs 0815, d.h. sie sind wirklich neu und basieren auf die Handlung bzw. die jeweilige Extremsituation.

Der letzte Aspekt ist der Soundtrack. Ich möchte hier sagen, dass sie wirklich sehr gut sind, doch hier ist es natürlich wieder Geschmacksache.


Negative Aspekte fallen mir hier keine auf, doch einige meinten wohl, es bleiben zu viele Fragen offen, die Handlung ist doch noch gar nicht zu Ende, es wird zu viel geredet, zu wenig action oder das Pacing der Handlung ist viel zu langsam. Doch da kann ich teils nur noch meinen Kopf schütteln.

Zuerst einmal zu den Fragen und der offenen Handlung. Der Anime hat den Manga adaptiert und basiert folglich darauf. Der Manga geht ja noch weiter und ist im Moment noch am Laufen. Dort werden mit Sicherheit schon viele Fragen geklärt und natürlich auch neue erscheinen. Doch das ist ja selbstverständlich, die Handlung ist ja noch nicht zu Ende! Doch offensichtlich können es manche nicht akzeptieren, wenn Fragen etwas länger als sonst in der Luft bleiben.  Außerdem wurde auch eine zweite Staffel des Animes vor etwas mehr als einem Jahr angekündigt, die im Jahr 2016 erscheinen wird.

Kommen wir nun zu dem Gerede, den wenigen Actionszenen und dem Pacing. Zuallererst wird der Anime in den Bereich Seinen zugeordnet, also ein Anime, das auf das Kompetenzniveau und Interesse von Erwachsenen aufgebaut wird.

(habe die 5000 Buchstaben überschritten, daher geht's im Kommentar weiter)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eti2d
24.11.2015, 21:56

Selbstverständlich läuft die Handlung dann langsamer ab (mehr Tiefgründigkeit) und es wird nicht so viel auf Action gelegt. Dieser Anime ist ja nicht Dragonball.

Ein anderer Aspekt, was aber nicht nur diesen Anime betrifft, wäre z.B. so ein Satz: "Dieser Anime ist Sch*ße, da ich keine Dramatik und Action mag."... Solche Art von Aussagen regen mich einfach auf. Ich meine, da stellt man sich doch die Frage, wieso diese Person diesen Anime überhaupt anschaut, wenn ihm schon diese Grundbausteine nicht gefallen. Soll er/sie sich einfach was anderes anschauen. Ich meine, wenn man keine dramatischen Szenen mag, schaut man ihn sich eben nicht an.

Das kennen wir doch auch aus unserer Kindheit, wo wir noch Angst vor Horrorfilmen und eine Abneigung gegenüber Romanzen hatten. Da haben wir es einfach nicht angeschaut (ich beziehe mich hier nur auf mich und meinem Bekanntenkreis. Ich spreche also nicht für alle Menschen, doch bin ich mir sicher, dass es vielen anderen auch so ergangen ist).


Was ich nun aus meiner leichten Aufregung sagen möchte ist, dass du nicht unbedingt auf diese ganzen negativen Aspekte hören musst bzw. die, die nur oberflächlich sind, wie z.B. die oben genannten. Eine ordentliche Bewertung sollte nämlich erst erfolgen, wenn man ausreichend Informationen über die Hintergründe gesammelt hat, man sich ordentlich Gedanken darüber gemacht hat und versucht hat, seine Abneigungen mal beiseite gelegt hat und den Anime möglichst objektiv betrachtet hat.

Hier möchte ich dann gerne nochmal klarstellen, dass ich nicht gemeint habe, du sollst nicht auf die negativen Kommentare hören,  sondern nur auf die oberflächlichen (sie können negativ, aber auch positiv sein). Auch könnte es  tatsächlich noch wenige negative Aspekte über diesen Anime geben, denen ich mir nicht bewusst bin. Immerhin ist es schon 2 Jahre her, seit ich ihn angesehen habe und ich habe ihn auch sehr gehypt. So könnte ich den ein oder anderen Aspekt nicht beachtet haben.

Doch insgesamt bezweifle ich, dass es mich davon abhalten wird, Attack on Titan einen Meisterwerk zu nennen.

0

Also das ist momentan die einzige Sendung die ich mit Anime gucke und ich finde diese Sendung richtig gut !aber sie ist schon brutal mit viel Blut also ich finde sie echt gut ! Und ich glaube nein ich weiß das ich zu jung dafür bin aber ich gucke das immer noch ich bin gerade mal 10 Jahre alt aber ich gucke das weil ich mag die Sendung und wenn du dir die erste Folge angesehen hast kannst du schon urteilen ob du es weiter guckst oder nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. meine 11 jährige schwester hat den anime schon laaaaaaaange durch. Sie (und ich) fand ihn mega geil.

kurz gesagt= Es geht um einen jungen der in einem "dorf" lebt und das
dorf wird irgendwann von nackten riesen angegriffen und töten seine
mutter (das ist kein spoiler! 1-2 folge leute!) dann macht er eine
ausbildung zum Profi-nackte-riesen-töter und bringt die alle als rache
um. ach und er hat noch 2 freunde: 1 mädchen das er von kleinauf kennt
und noch ein mädchen das ständig nur heult.

Es gibt KEINE EINZIGE perverse szene NUR ACTION! uuuund man sieht keine geschlechtsteile ! GOOGLE= Attack on titan TITAN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YinKou
02.04.2017, 05:11

Das 'Mädchen' dass ständig heult, ist ja eig. ein Junge....xD

0

Ich fand ihn ganz gut aber kein Meisterwerk wie viele behaupten. Es lohnt sich in zu gucken. Die Fans von Aot sind richtig lustig also mit memes etc. und als Anime-fan solltest du ihn mal ansehen (Sorry an die großen fans XD). Aber bei mir lag es wahrscheinlich daran das ich es mit mangelnder Grafik geguckt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheSilverLion
22.05.2016, 02:18

Ja wahrscheinlich ...-.-

0

Ich finde sie sehr gut. :) Sehr spannend, actionreich, emotionsgeladen und ein super Soundtrack. Leider auch etwas blutig, dass muss man vertragen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimeRebecca
23.11.2015, 16:48

Ich fand das Blut war eins der besten Sachen

0
Kommentar von psiauu
23.11.2015, 20:30

mir gehts auch so, aber mir hat die Serie trotzdem sehr gut gefallen :D

0

Ich liebe diesen Anime auf jeden Fall!

Kann ich echt empfehlen :)

Ich kenne natürlich nicht deine Interessen, was Genres etc. angeht. Falls dich allerdings Action, Drama, Fantasy, Violence und (wie ich finde nicht allzu viel richtiger) Splatter ansprechen, dann bist du auf jeden Fall genau richtig!

--------------------------------------------

Was das Genre Splatter angeht, für mich ist Splatter eher, wenn in jeder Szene Unmengen an Blut fließt, man z.B. jedes einzelne Detail vom "Inneren" eines Menschen sieht, wenn er aufgeschnitten wird oder so - halt wie in Corpse Party oder so.

In Attack on Titan wird halt einfach nur das Blut nicht zensiert. Man sieht nur, wie die Titanen getötet werden und Anderes, und halt wie Charaktere verletzt und/oder getötet werden, aber das nicht wirklich detailreich.

Wie gesagt, kein schlimmer Splatter! Aber das nur nebenbei...

--------------------------------------------

Also wie gesagt, ich kann Attack on Titan wirklich empfehlen.

Ich würde sogar sagen, das ist ein MustSee!

Aber das ist nur meine Meinung. Ob du ihn schauen willst, ist deine eigene Entscheidung :)

LG, ErekitoChan ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmackssache wer viel Action mit ekelhaft aussehenden Riesen mag kann man es sich anttuhn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?