Ist die Reparatur bei einem Automatikgetriebe teuer oder aufwendig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist zu pauschal gestellt, um sie so einfach zu beantworten.

Grundsätzlich ist eine Getriebereparatur nie wirklich billig, da das Getriebe in jedem Fall ausgebaut und zerlegt werden muss. Der Aufwand, der dazu betrieben werden muss ist von Typ zu Typ verschieden groß.

Dann stellt sich die Frage, was wirklich kaputt ist. Ein Hauptwellenlager oder Kupplungslamellen sind arbeitstechnisch nicht so aufwändig, als wenn ein kompletter Radsatz zerlegt werden muss.

Ein Lager ist nicht teuer. Kupplungslamellen auch nicht. Daher kommt es hauptsächlich auf den Arbeitsaufwand an, der notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an was ist.

Meist sind die getriebe schlecht gewartet da leider allzuoft die Wartung stievmütterlich behandelt werden oder nur eine Getriebespülung gemacht wird.

Wenn im Getriebeöl keine Späne sind und es nicht verbrannt stinkt ist eigentlich das Getriebe heil. Eine häufige Fehlerquelle ist die Mechatronik, also die schalt/regeleinheit. Diese kann überholt werden.

In jedem Landkreis gibt es einen ZF ProTec Partner, die können dir am besten helfen, auch wenn du kein ZF Getriebe hast. Ich würde hier einfach mal anfragen und das genaue Problem denen zeigen/schildern.

Rund 2/3 der Getriebe die getauscht werden haben nur ein Mechatronik-Problem und müßten nicht getauscht werden hab ich neulich auf einer ZF Schulung gelernt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Automatikgetriebe zu Reparieren, ist nicht gerade Billig. Ich würde ein Anderes nehmen, vom Autoverwerter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, beides, da das Getriebe komplett zerlegt werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist günstiger den zu wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?