Ist die Prüfung für die Konfirmation schwer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß nicht, wie das heute ist, aber als ich konfirmiert wurde, musste man halt einfach bestimmte Sachen auswendig können und gut.

Wenn du bis nächste Woche noch Zeit hast, kannst du sie doch noch lernen. Da sehe ich eigentlich kein Problem, sind ja meistens bekannte Sachen, die man eh im Ohr hat.

Wahrscheinlich kommt es auch auf den Pfarrer an, wie er das gestaltet. Bei uns im Ort gab es einen Pfarrer, bei dem die Vorkonfirmanden die ganzen Sprüche einzeln sagen mussten. Bei unserem Pfarrer waren wir meistens zu zweit oder dritt, viele Sachen haben wir aber auch alle zusammen im Chor gesagt.

Durchfallen gab es da nicht und das war auch überhaupt nicht die Absicht. Man sollte sich halt einfach vor der Konfirmation nochmal ein bisschen mit den Sachen auseinandergesetzt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:04

Ok vielen Dank für deine Antwort hat mir sehr geholfen :)

0

musst dir keine gedanken machen. bekommst ein paar einfache fragen gestellt, und wenn du mal was nicht weisst fragen sie was anderes. du sollst ja nicht mit wissen glänzen, sie möchten nur wissen ob du verstehst was das alles bedeutet. 

http://www.religionen-entdecken.de/eure_fragen/muss-man-vor-der-konfirmation-eine-pruefung-bestehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:02

Ok vielen Dank :)

1

Ich weiß das hat nichts mit deiner Frage zu tun, aber was für eine Prüfung bei der Konfirmation? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:01

Vor der Konfirmation gibt es eine Prüfung ist wie ein Test aber nur Mündlich und da wird geguckt was man so gelernt hat während der Konfirmanden Zeit

0
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:07

Das ist eher so Freiwillig bei den Evangelischen heißt es Konfirmation und bei Katholisch Firmung. Kommt aber drauf an wie alt du bist. Ich bin jetzt 14 und man wird meistens im Alter zwischen 13 und 15 Konfirmiert

0
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:10

Achso ne eigentlich wird das immer gemacht habe zumindest noch nie davon gehört das es irgendwo keine Prüfung gibt

0
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:14

Ok ist auch interessant. Bitte kein Problem

1

hey, das ist keine prüfung fürs leben und ich kenne auch niemanden der so was nicht geschafft hat, also es kann dir nichts passieren wenn du nicht alles weisst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 16:59

Ok vielen Dank :)

0

Hä? Also wir mussten nie eine Prüfung ablegen oder auch nur irgendetwas auswendig lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich musste zu meiner Konfirmationszeit nur das Glaubensbekenntnis, Das Vater-Unser, den Psalm 23 und die 10 Gebote aufsagen.. aber zu unterschiedlichen Terminen (spontan immer eine Sache im Konfirmandenunterricht). Das wurde nicht so streng gehandhabt, aber es ist bei mir auch schon eine Weile her.

Ich kann mich an einen Konfirmandenunterricht (Dienstags) noch sehr gut erinnern. Das war der 11.09.2001 ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JannikGerman
17.02.2016, 17:02

Ok vielen Dank für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?