Frage von Chris2525, 66

Ist die Pixeldichte fest auf den APS-C - / Vollformat - Sensor?

Ich frage mich wie die Kamera in den Einstellungen eine geringere MPixel Anzahl realisiert.

Ich kann bei meiner Canon Eos 700D die MPixelzahl von 18MPixel auf 8Mpixel oder weniger veringern. Wird hier das Bild mit 18MPixel aufgenommen und dan einfach elektronisch verkleinert oder ist der Sennsor in der hinsicht flexibel und die Pixel haben mehr Platz ?

Wenn es bei dieser Kamera nicht so ist, sind neuere Sensoren dazu in der Lage?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hasibert, 40

Meistens werden dazu benachbarte Pixel zusammengefasst, was sich Binning nennt. https://de.wikipedia.org/wiki/Binning

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 32

Es werden wohl mehrer benachbarte Pixel rechnerisch´zu einem zusammengefasst.

Das machen zB auch einige Smartphonehersteller um dem Kundenwunsch nach vielen Megapixeln zu entsprechen und trotzdem noch halbwegs rauschärmere Fotos zu erziehlen. So startet Sonys Z-Reihe die Kamera  immer Automatikmodus und generell mit 8 MP, die 21-23 MP "Werbe"-Pixel müssen manuell eingeschaltet werden.

Ob es nun allerdings nun daran liegt, dass zB 4 benachbarte Pixel mehr Licht einfangen als ein großer und es deshalb rauschärmer wird oder durch die softwareseitige Verkleinerung des Fotos das Farbrauschen einfach nur weniger deutlich ist, konnte ich abschließend noch nicht rausfinden. Ich fand nur Streitgespräche in vereinzelten Foren ;o))

Wie weit sich das bei einer DSLR auswirkt...? Die 36MP Kameras mit APSC-Sensor sind ja gerade noch im vernünftigen Bereich und bei KB ist ja noch deutlich Platz bis die grnzen erreicht ist.

Kommentar von FoxundFixy ,

Es gibt APS-C Sensoren mit 36MP?

Kommentar von nextreme ,

ah verflixt. alles durcheinander 37MP (36,x) war das rechnerisch noch optimal mögliche Maximum an APSC (Pixelgröße 3µm beim Bayersensor). Nein gibts noch nicht, wird sicher aber kommen :'D

Die SD1 Merill hat übrigens 46 MP auf einem APSC-großen Foveonsensor.

Kommentar von FoxundFixy ,

Der Foveon hat eigentlich nur 15MP , da sich die 3 übereinander liegenden Grundfarben einen Pixel teilen

Kommentar von nextreme ,

Man könnte aber auch andersrum argumentieren und sagen beim Foveon ist tatsächlich jeder Pixel ein Pixel und nicht 4Pixel wie beim Bayer, der dann zu einem verechnet wird. Hier stimmts ja nun auch nicht wirklich. Dass Foveon nun sagen muss, hey ich bin so scharf wie ein Bayer mit... (das hört sich irgendwie seltsam an) statt richtigerweise der Bayersensor sagen müsste hey ich habe zwar, aber eigentlich... ist wohl wieder so ein Verkaufsding.

Antwort
von Midgarden, 31

Da gibt es 2 Methoden:

- mehrere Pixel nebeneinander werden zusammengefaßt
- es   wird nur ein Teil des Sensors ausgewertet

So wird zwar Speicherplatz gespart, aber eben auch nicht alle Details des Originals sind verfügbar - so oder so eben nur ein Kompromiß zwischen Dateigröße und Detailreichtum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community