Ist die Pille mycrogynon geringer dosiert als die belara?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Östrogendosis ist bei beiden gleich (30 Mikrogramm Ethinylestradiol pro Pille), aber die beiden Gestagene sind komplett verschieden.

Microgynon enthält pro Pille 150 Mikrogramm (µg) Levonorgestrel, Belara enthält 2 Milligramm (mg) Chlormadinonacetat. Klar ist 2 mg viel mehr als 150 µg. aber die beiden Substanzen sind ganz unterschiedlich, die kann man nicht gleich dosieren.

Stell es dir vor wie bei Zucker und Süßstoff - bei Süßstoff reicht auch eine viel geringere Menge für die gleiche Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?