Frage von Interceptor36, 16

Ist die Person laut Handelsgesetzbuch Kaufmann oder nicht?

Die Person ist Gründer eines Handelsbetriebs. Der Handelsbetrieb ist kaufmännisch organisiert, allerdings ist seine Firma nicht im Handelsregister eingetragen. Ich weiß, dass der Eintrag bei diesem Kaufmann (Ist-Kaufmann) verpflichtend ist. Meiner Meinung nach, ist die Person ein Kaufmann, da jeder ein Kaufmann ist, der ein Handelsgewerbe betreibt, ganz gleich ob die Firma im Handelsregister eingetragen ist, obwohl das eigentlich Pflicht ist. Ist diese Annahme korrekt ?

Antwort
von Drxlermeister, Business, 16

Ist er nicht Kann- Kaufmann und kann sich eintragen, wenn er will ?

ich dachte auch das Wenn ein Handelsbetrieb Kaufmännisch organisiert ist Ist- Kaufmann ist 

Kommentar von Interceptor36 ,

Nein, er ist kein Kann-Kaufmann, da sein Betrieb eine kaufmännische Organisation benötigt. Bei einem Kann-Kaufmann wäre das nicht der Fall. 

Kommentar von Drxlermeister ,

Genau, das war dann so... Aber wenn er Ist-Kaufmann ist dann MUSS er sich ja ins Handelsregister Eintragen 

Antwort
von berndkleve, 8

Wieso sollte eintragung verplichtend sein? Es kommt nicht darauf an, ob der betrieb kaufm. organisiert ist, sondern ob eine kaufm. Organisation notwendig waere.

Kommentar von Interceptor36 ,

Die Kaufmännische Organisation ist notwendig.

Kommentar von berndkleve ,

Dann ist es ein Ist Kaufmann, die eintragung hat dann nur deklaratorsche wirkung, ein sachverhalt der schon besteht, wird angezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten