Frage von eflose124, 49

Ist die OBD2/CAN-Bus-Fahrzeugdiagnose als normale Privatperson erlaubt?

Ist die OBD2/CAN-Bus-Fahrzeugdiagnose (Fehler/Messungen auslesen) z.B. über ein USB-Interface und entsprechende Software wie CarPort oder VCDS eigentlich als normale Privatperson erlaubt oder dürfen das nur Werkstätten?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 15

OBD2 Geräte gibt es schon ab 35 Euro im Baumarkt zu kaufen . Und über USB und den Käse braucht man nicht dazu um aus zu lesen das und teuer und man kann auch zu viel damit zerstören wen man nicht zu 100% weiß was man da tut den da reicht schon eine Zeile und die gesamte Steuerung des Fahrzeugs ist vernichtet und das Auto kann in den Schrott zumindest alle Steuergeräte sind nicht mehr zu gebrauchen . 

Antwort
von Midgarden, 32

Nein - das kann jedermann auslesen

Probleme gibt es aber, wenn ein Problem vorliegt und der Speicher beim Auslesen gelöscht wurde - dann kann auch die Werkstatt nicht mehr schnell das Problem eingrenzen

Antwort
von mar1980, 30

Es ist für jeden erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community