Frage von SandmannfrauLP, 36

Ist die Nützung der Motorbremse bei 2 Takt Moped schädlich?

Ist es für ein Moped schädlich, wenn man die Motorbremsen betätigt?

Damit meine ich 1.) vom Gas gehen 2.) Kupplungshebel betätigen 3.) einen Gang runter schalten 4.) gleichzeitig noch dazu bremsen 5.) Kupplungshebel langsam auslassen 6.) wieder Gas geben (bzw noch weiter runter schalten um stehen zu bleiben)

kann dieser Vorgang auf dauer schädlich sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarKing93, 22

Ich würde mal sagen, dass kann man nicht pauschalisieren. Ist stark vom Motor abhängig, fährst du mit Gemisch ist auf jeden Fall davon abzuraten. Bei einem Motor mit Ölpumpe, welche Drehzahlabhängig schmiert ist das kein Problem. Man sollte jedoch drauf achten, dass die Drehzahl nicht zu weit abfällt.

Die Bremswirkung ist ja aber im allgemeinen eh ziemlich niedrig beim 2t. (Es sei denn du hast ne 500er Honda.CR :D) 

Kommentar von MarKing93 ,

Sry, ich hab mich verschrieben,  meine dass die Drehzahl nicht zu hoch sein sollte ;)

Kommentar von SandmannfrauLP ,

kein problem ;)

Antwort
von ZefixOida, 25

Natürlich ist das nicht der Zweck eines Motors und es ist auch nicht gerade das Beste für ihn.

Also ja, es schadet dem Motor/Getriebe auf dauer.
Aber nicht in der Art und Weise, dass dadurch der Motor/getriebe komplett schrott geht.

Antwort
von Mija2605, 25

Nein im Gegenteil.....es schont die Bremsbeläge

Kommentar von willTZ ,

Du hast ja keine Ahnung...

Kommentar von Mija2605 ,

und davon jede Menge 😏

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten