Frage von CryptoLocker, 72

Ist die Note unfair?

Ich habe in Erdkunde Epochal eine 5. Ich melde mich jede Stunde 2 mal (mindestens). Hab eine Hü verhauen hatte eine 5.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 5

Wenn deine Antworten inhaltlich völlig falsch sind oder am Thema vorbei sind, wäre eine 5 gertechtfertigt. Sollten sie aber im großen und ganzen richtig sein, müsstest du mindestens 4 oder 3 stehen. Eine Hausaufgabenüberprüfung zählt in der Regel nicht mehr als die Note für eine Stunde.

Du hast aufjedenfall das Recht beim Lehrer eine begründung für die Note einzufordern. Von Vortel wäre es wenn du Zeugen dafür sammelst dass du dich meldest etc..

Ob dein Lehrer es dann ändert, ist eine andere Frage. Du kannst dich auch an die Schulleitung wenden evtl. mit deinen Eltern. Erstmal würde ich ihn aber selbst darauf ansprechen.

Antwort
von himp1972, 34

Ja, es ist meines Erachtens schon unfair, wenn du nicht störst und deine Antworten gut sind. Du solltest es definitiv deinen Eltern erzählen, damit sie ein Gespräch mit dem Lehrer finden können. 

Antwort
von Nordseefan, 9

Melden heißt nicht die richtige Antwort geben.

Aber wenn du dich ungerecht benotet fühlst solltest du den Lehrer darauf hin ansprechen. Aber nicht sie sind gemein, sondern eher: Ich weiß ich habe die HÜ verhauen. Aber ich bemühe mich doch um gute Mitarbeit. Warum komme ich dennoch nicht von der 5 runter?

Antwort
von Lukas1oo, 14

Es kommt drauf an, nicht wenn die Qualität unter aller Sau ist, ansonsten sollte eine vier mindestens drin sein. Die mündliche Note darf nicht von der schriftlichen beeinflusst werden. Sprech wenn Ersteres sicher nicht der Fall ist mit dem Lehrer und wenn das nicht hilft mit dem Schulleiter.

Abgesehen davon, selbst wen dein Arbeitsverhalten nicht gut ist (also du quatscht), darf auch das die Note nicht wirklich beeinflussen. Dafür gibt es Kopfnoten.

Antwort
von Drehmomentan, 13

Wenn man in die elfte oder zwölfte klasse geht, spielt auch die inhaltliche Qualität der Wortmeldungen eine Rolle. Nur kann ich das ohne Details schlecht einschätzen. Dennoch sollte sich aber der Arbeitswille positiv auf die mündliche Mitarbeit auswirken, weswegen ich mir nicht vorstellen kann, dass hier irgendjemand diese Note als angebracht einstuft. Meiner Meinung nach sollte es mindestens im mittleren Viererbereich sein, sofern du nicht anderweitig negativ im Unterricht auffällst.
Hausaufgaben werden in der Lernwirkung überschätzt, aber sie werden in der Wirkung auf die Note unterschätzt.

Antwort
von hellstormer, 11

es kommt auf den inhalt in deinen antworten an und ich kenn dein verhältnis zum lehrer nicht.

Antwort
von anonymx13, 29

Nein die Note ist fair wenn du auf die Fragen einfach nicht antworten konntest

Antwort
von Krabapell, 27

Wir sind nicht dein Lehrer, frag ihn warum er/sie dir die Note gegeben hat, wird wohl einen Grund haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community