Frage von ThinkTrifold, 92

Ist die Millennials-Informationsplattform vice.com gesteuerte Propaganda-Plattform für neoliberale Wirtschaftsmächte?

Es scheint, dass die Millennials-Informationsplattform vice.com generell alle Internet-Informationsquellen attackiert und teils in den Schlamm zieht, die eine der neoliberalen Wirtschaftshaltung und teils den Regierungen entgegengesetzte Meinung aber auch zum Teil die manipulativen und unkritischen Mainstream-Medien vertritt. Dies auch bei kritischen, unabhängigen und intelligenten Äusserungen sowie der grundsätzlichen Abwertung von wertvollen Plattformen, die lediglich auch "Ausreisser" (Extremaussagen) enthalten, für welche sich diese Plattformen nicht schuldig machen, sondern lediglich die FREIE Meinungsäusserung zulassen. Ich vertrete weder eine Links- noch Rechtspopulistische Haltung. Dies ist lediglich eine kritische Frage. Was ist eure freie Meinung?

Antwort
von Wiewaersdennmit, 4

Hallo ThinkTrifold, 

die Mehrheit an der hinter vice.com und der gleichnamigen Zeitschrift stehenden Mediengesellschaft haben wohl immer noch die Gründer, die zumindest teils selbst engagierten Journalismus betrieben haben/betreiben:

https://en.wikipedia.org/wiki/Suroosh\_Alvi

https://en.wikipedia.org/wiki/Shane\_Smith\_(journalist)

Dieser Trailer zeigt Shane Smith als Begleiter beim Besuch von US-Präsident Barack Obama in einem US-Gefängnis. 

Aber: 2013 beteiligte sich Rupert Murdoch über Fox mit 70 Millionen Dollar (rund 52 Millionen Euro) an VICE.

Quellen genannt in: https://de.wikipedia.org/wiki/Vice\_(Magazin)

Das lässt befürchten, dass es auch andere Interessen in der Mediengesellschaft gibt...

Also: genau auf die Finger gucken, was die da so alles bringen... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community