Frage von KptlzSEike, 10

Ist die Maßnahme beendet, wenn ich nächstes Frühjahr eine schulische Ausbildung anfangen kann?

Moin,

Eine Bekannte wurde zu einer Maßnahme verdonnert, wo ihr geholfen werden soll Arbeit zu finden. Ob das bei sowas überhaupt funktioniert sei mal dahingestellt aber ihr berater schikaniert sie echt so lange dass sie mittlerweile schon 2 Zusammenbrüche hatte weil er wichtige Papiere verschlampt oder sie falsch anmeldet etc, aber jetzt mal die Frage: sie möchte eine schulische Ausbildung auf einer staatlich annerkannten Fachschule machen, und die würde nächstes Jahr im März beginnen, kann sie nach einreichen der Anmeldebestätigung die Maßnahme sofort abbrechen oder muss sie die zuende machen?

Sie weiß nicht mehr weiter da der Berater sie immer mehr unter Druck setzt...deswegen wollte ich mal fragen ob da schon jemand mit erfahrung gemacht hat

Antwort
von Laury95, 8

Also hier wäre es nicht möglich. So lange, wie die EGV geht, muss sie die Maßnahme auch machen, wenn davon etwas in dem Vertrag steht. Auch wenn sie schon einen Arbeitsvertrag hätte, müsste sie die Maßnahme zu Ende machen. Es kann aber sein, dass das bei dir anders ist. Das muss sie nachfragen. Aber wenn sie schon dabei ist, ist das nicht mehr möglich, schließlich hat das JC schon mehrere Hundert Euro an den Maßnahmeträger bezahlt.

Antwort
von marina2903, 6

natürlich, da solte dir niemand steine in den weg legen

Kommentar von KptlzSEike ,

Also heißt sobald sie einen Platz an der Schule hat, kann sie die Maßnahme (die eh sinnlos ist) beenden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community