Frage von Zimtstern160, 51

Ist die Mahnung entbehrlich?

ich habe eine Aufgabe in Wirtschaft bearbeitet und es ging um das Recht der Leistungsstörungen - in der Aufgabe ging es darum dass eine Person A sich an einem verregneten Märztag einen Rasenmäher gekauft hat; er und der Verkäufer B haben ausgemacht, dass der Rasenmäher "gleich am ersten Werktag nachdem das Wetter schön genug ist" geliefert werden sollte. Auch nach 2 Wochen Sonnenschein liefert B nicht, A hingegen hat sich in der Zeit, ohne eine Mahnung ausgesprochen zu haben, einen Rasenmäher von einem naheliegenden Baumarkt ausgeliehen, weil der Rasen gemäht werden musste und musste für die Miete 30 Euro zahlen. Die Frage war, ob nun A Anspruch auf Erstattung des Verzögerungsschadens von 30 Euro haben könnte. Ich würde gerne wissen ob die Mahnung hier entbehrlich ist oder nicht, ich bin mir da ziemlich unsicher...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten