Frage von Cookieloverxoc, 70

Ist die Lösung von der Aufgabe richtig?

Antwort
von OIivix, 27

Ja stimmt.
Allerdings würde ich bei dem Bruch -(1/3) eher das "x" hineinmultiplizieren. Also "-(x/3)" schreiben und dann mal 3 bzw mal -3 rechnen(:

Antwort
von SeifenkistenBOB, 12

Jo. Plus geteilt durch Minus ergibt eigentlich Minus. D.h. links müsste eigentlich '-X' stehen. Aber als Ergebnis schreibt man normalerweise nicht '+-0' hin.

Mach doch einfach die Probe und dann siehst du, ob es stimmt. Dazu setzt du die Lösung von X einfach in die Gleichung ein.


Antwort
von Fox1013b, 9

Das Ergebnis ist richtig. Allerdings wird -1/3 nicht auf die rechte Seite geholt indem man :+1/3 sagt sondern, man dreht denn Bruch um und multipliziert. Also *-3 oder *-3/1 und auch nicht das Vorzeichen ändern. Es bleibt beim -.

Wenn du wissen willst, ob deine Lösungen richtig sind, dann setze deine Lösung in X ein = -1/3 * 0 -2,5 = -2,5 /// -1/3*0 ist 0... Also steht da -2,5=-2,5 ...Ergo RICHTIG...

Antwort
von iokii, 14

X=0 ist richtig, aber was soll die Zeile dadrunter bedeuten?

Und wenn du durch 1/3 teilst, würde da -x=0 stehen.

Kommentar von Cookieloverxoc ,

Lösungsmenge

Kommentar von iokii ,

Das ist dann auch richtig.

Antwort
von LPGamer55, 33

Nein wenn -1/3 da - mal - plus ergibt und das X nicht negativ sein darf also - mal + ist falsch da x dann negativ ist

Antwort
von theblackpanther, 13

Die Lösung ist zwar richtig, aber du teilst im 2. Schritt durch - 1/3 nicht + 1/3.

Schönen Abend Dir!

(:

Antwort
von CplAlone, 17

Jepp  ez


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten