Frage von lenapith24, 67

ist die Lidl-Werbung im Herbst 2016 legal?

Seit einiger Zeit gibt es die Lidl Werbung, die die Eigenmarke mit stärkeren und bewährten Marken im direkten Vergleich darstellt und die Produkte der Eigenmarke so darstellt, dass es genau das selbe Produkt ist mit gleicher Qualität nur um einiges günstiger. Ist da legal..? Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wiedermalich, 50
legal

seit geraumer zeit ist es erlaubt konkurrenz-marken direkt zu nennen und als "minderwertig" zu betiteln, um seine eigene marke hervor zu heben.

dieser direkte wettbewerb war noch vor einiger zeit verboten

Antwort
von Thomas19841984, 39

hab ich mich auch gefragt. dachte, das wär Wettbewerbsverzerrung. aber anscheinend haben die zugestimmt

Antwort
von musso, 48

Die Werbung suggeriert keine gleiche Qualität

Kommentar von lenapith24 ,

aber die Werbung stellt in gewisser weise eine Gleichheit der Produkte dar

Kommentar von musso ,

Naja, Butterkekse und Butterkekse. Dann wird noch der Markenname genannt. Es wird nirgendwo behauptet, dass die Markenkekse besser sind

Antwort
von spooby, 50
legal

Ja ich würde schon sagen, dass es legal ist :)

Antwort
von RoentgenXRay, 27
legal

Vergleichende Produktreklame ist schon geraume Zeit erlaubt. Es dprfen lediglich keine falschrn Tatsachen vorgegaukelt werden wie "unser BMW fährt immer mind. 50km/h schneller als ein Audi".

Antwort
von Falkenpost, 20
legal

Klar ist die Legal. Warum auch nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community