Frage von Berndino1408, 165

Ist die Länge vlt doch entscheidend beim S-AKT?

Es wurde ja viel und oft darüber diskutiert ob es echt geil ist nen langen Kolben zuhaben .. Oder viele sagen halt : die länge ist nicht entscheidend sondern wie Man(n) damit umgehen kann

Nun stellt sich aber die Frage ab wieviel Cm ihr wirklich denkt Oh der reicht mir ... Da ja ein Normaler Durchschnitt 15,6 - 17,6 cm hier in Deutschland ist.... Oder hätten die Damen doch gern längere?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 70

Meiner Erfahrung nach genügen bereits 4 oder 5 Zentimeter vollkommen, um eine Frau von einem Orgasmus zum nächsten zu bringen - weiter bekomme ich meine Zunge auch gar nicht aus dem Mund!

Die meisten Frauen kommen beim Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt - unabhängig von der Länge. Das Innere der Vagina enthält auch kaum Nerven - der Kitzler ist der Schlüssel zum Höhepunkt der Frau. Allerdings besteht dieser nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel, sondern ragt weit in den Körper hinein. Daher ist die ganze Diskussion um vaginalen und klitoralen Orgasmus auch überflüssig... .

Ich habe meinen Penis noch nie nachgemessen und kenne daher weder Länge noch Breite oder Durchmesser und kann somit auch keine Vergleichswerte liefern. Ich weiss aber, dass wenn ich die Erregung einer Frau beim Lecken erst einmal so aufgeschaukelt habe, dass sie darum bettelt endlich kommen zu DÜRFEN, Keine mehr nachmisst... . Dazu muss man sich allerdings Zeit nehmen, die Spannung langsam aufbauen, immer wieder die Geschwindigkeit und Intensität herausnehmen und sie eine ganze Weile kurz VOR dem Höhepunkt halten, bis sie schließlich fast am Durchdrehen ist.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von themermaidwitch ,

Es stimmt, das viele Frauen beim Sex nicht kommen. Jedoch liegt das meiner Erfahrung nicht unbedingt daran dass es nicht möglich ist. Ich bin mit meinem ex auch nie zum orgasmus durch Sex gekommen. hingegen mit meinem jetzigen Freund, dessen Penis auch nicht größer oder so ist als der meines ex, klappt es nahezu jedes mal. Ich denke vieeeele viele Faktoren wirken mit ein und Frauen sind durchaus in der Lage beim Sex zu kommen, die Situation muss nur günstig sein :) LG

Kommentar von dutch888 ,

na ja in der lage dazu sind sie natürlich^^ RFahren sieht das sehr objektiv von anatomischen Standpunkt aus soweit ich das beurteilen kann und damit hat er ja auch recht. Aber man darf eine Frau nicht unterschätzen: Frauen können teilweise auch durch Analverkehr einen Orgasmus bekommen. Es gibt sogar Frauen die bei einem wirklich guten Kuss zum Orgasmus kommen. Und genauso kann man Frauen auch vaginal beim sex zum Orgasmus bringen wenn man alles richtig macht^^ Theoretisch zumindest =) Es is halt auch viel kopfsache^^ Eine Erfahrung die ich gemacht habe wäre zb dass eine Frau diese "füllende Gefühl" einfach brauchen kann um zu kommen. Und somit kam eine Ex von mir nur durch sex weil sie das einfach als einziges wirklich so angeturnt hat.... es gibt halt immer wieder ausnahmen^^

Kommentar von RFahren ,

Da hast Du recht! Ich habe dies alles schon erlebt. Dass eine Frau alleine durch einen Zungenkuss zum Orgasmus kommt, hatte ich allerdings nur ein einziges Mal - obwohl wir beide noch voll angezogen waren. Die gleiche Frau ist ein paar Tage später gekommen, als sie MIR einen geblasen hat. Seit dem weiss ich, dass sich das wichtigste Sexualorgan einer Frau nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den OHREN befindet!

Beim Vaginal- und Analverkehr kommt es durchaus auch öfters mal zum Höhepunkt, aber das lässt sich als Mann schwer steuern. Beim Verkehr funktioniert am besten die Reiterstellung - weil die Frau dann ihre Klitoris an meinem Schambein reiben kann.

Beim Lecken spürt man allerdings nicht nur viel besser den aktuellen Erregungszustand, sondern kann die Stimulation auch viel feiner dosieren, als mit dem eigentlichen "Arbeitsgerät" - vorausgesetzt man will es nicht so schnell wie möglich hinter sich bringen, sondern sieht den (möglichst langen und erregenden) WEG als Ziel. Daher sag' ich ja immer "Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!"

Viele Frauen fordern auch beim Lecken den einen oder anderen Finger ein bzw. wollen spätestens nach dem Höhepunkt den Mann noch "in sich spüren" - es geht ja auch nicht um ein "entweder oder", sondern um eine sinnvolle Kombination der verschiedenen Möglichkeiten.

Letztendlich muss es allen Beteiligten gefallen und keiner sollte die Zähne zusammenbeißen oder auf seinen Höhepunkt aus falsch verstandener Rücksichtnahme verzichten müssen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von dutch888 ,

Korrekt^^ absolut perfekte antwort. Das ziel sollte sein die Stimulation zu "dosieren". Eine Frau so zu verführen dass sie irgendwann darum bettelt kommen zu dürfen^^ Wobei viel Gefühl, Übung, Timing und Technik dazu gehört =)

Antwort
von MarinusWillet, 28

Die Frage hab ich heute schonmal in anderer Form beantwortet, also hier nochmal:

Die Penislänge ist insofern entscheidend, als das ein längerer und/oder breiterer Penis häufiger dazu in der Lage ist vaginale Orgasmen hervorzurufen. Für klitorale Orgasmen ist es hingegen irrelevant wie lang der Penis ist. Klitorale Orgasmen sind auch weitaus leichter zu erreichen.
Mit einem langen Penis oder einem Sexspielzeug kann man übrigens den Deep Spot erreichen, was sehr erregend für die Frau sein kann.

Aber ob der Sex die Frau mitzureißen vermag, hängt im geringsten Ausmaß von solch oberflächlichen Dingen wie der Penislänge oder einem Sixpack oder
dergleichen ab. Das drumherum, die Emotionen, die Leidenschaft, die
Gegebenheiten, die Formen der Stimulation, die Abwechslung usw. sind
doch tausendmal entscheidender, was dir auch jede Frau bestätigen wird.
Mehr dazu findest du in Erotik-Ratgebern wie "Sextalent?" oder "Der perfekte Liebhaber" und dergleichen.

Also ist es echt sinnlos sich wegen der Größe so einen Kopf zu machen.
Genauso wegen Körpergröße im Allgemeinen. Ja ein sehr großer Mann hat
Vorteile beim Basketball, aber ansonsten wird das alles doch komplett
überschätzt.

Antwort
von themermaidwitch, 59

Der normale Durchschnitt reicht völlig aus, um auch unter anderem einen Höhepunkt zu erzielen. Wichtiger ist hingegen eher die dicke, da der Penis den g-punkt stimulieren muss, um die Frau zum kommen zu bringen. Da der g-punkt nicht sonderlich tief sitzt und so auch mit einem normalen Penis locker erreicht wird ist es wesentlich wichtiger, dass genug drück bzw Reibung auf diesen ausgeübt wird. Hierbei kommt es auch an wie die Muskulatur der Frau ausgebildet ist. Ist sie schwach ist es sowieso schwerer für die Frau zu kommen, was dann jedoch nicht die "schuld" des Mannes wäre. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Stellung. In vielen Stellungen ist es für Frauen nahezu unmöglich zu kommen, da kann der Penis noch so dick und lang sein. Die beste Stellung ist die Missionarstellung, daher auch ihre weite Verbreitung. Hierbei kann die Frau nämlich besser ihren po anspannen und so das Becken vorbringen, was das erreichen des Höhepunktes erleichtert. Außerdem wird in dieser Stellung zusätzlich die klitoris stimuliert. Auch das Tempo spielt eine Rolle. Du siehst also, die Größe macht nicht wirklich aus, ob sie kommen kann oder nicht, sondern viele Faktoren vermengen sich. Falls man wirklich einen verhältnismäßig kleinen Penis hat, kann man dies durchaus ausgleichen. Bei weiteren Fragen helf ich gern :) LG

Antwort
von derLEOwillRAT, 23

Der deutsche durchschnitt ist soweit ich weiß bei 13-14cm. 17,x hört sich schon relativ groß an. Ich glaube deine Freundin ist mit jeder größe zufrieden wenn du sie damit befriedigen kannst. Klar, in einem one night stand ist eine 30cm Latte mal aufregend (kann ich mir vorstellen als junge) aber soweit ich weiß sind lange penislängen nur schmerzhaft für die frau. Der durchschnitt ist das was die natur braucht, alles andere ist unnormal und nicht so gedacht und dadurch nicht optimal

Antwort
von dutch888, 37

na ja das innere einer vagine hat kaum gefühlsnerven weswegen es wenig unterschied macht wenns darum geht nen Orgasmus zu bekommen^^ aber es is einfach für manche ein erfüllendes Gefühl wenn sie möglichst ausgefüllt sind. Es gibt Frauen denen is das wichtig und andere denen es nicht so wichtig ist^^ Aber ja im Endeffekt: Es kommt drauf an wie ein Mann eine frau zu Orgasmus bringen kann. Begnadete Liebhaber kommen mit guten "Techniken" bestens zurecht, ohne die Notwendigkeit eines großen Glieds^^ Ebenso gibt's genügend Kerle mit nem schläger in der hose, die sich dann was drauf einbilden aber im bett beschi**en sind xD

Das hat also im großen und ganzen wenig zu sagen^^

Antwort
von SiViHa72, 72

Frauen sind halt nette soziale Wesen. Wir greifen halt mal zur Notlüge, um den kleinen nicht total zu frusten.

Kommentar von Berndino1408 ,

Genau das mein ich ... Man(n) ist garnicht bewusst ,wie lang ER sein muss um Frauen wirklich damit auch in der S - Sache zu befriedigen ...

Antwort
von goddy250, 53

Es wurde schon viel und oft darüber diskutiert, weil es keine pauschale Antwort auf die Frage gibt. Manche Frauen mögens halt groß, andere nicht.

Antwort
von heathyandlucky, 66

Ich hätte gerne jemanden, der nicht nur mit seinem Ding da unten denkt, sondern auch was im Kopf hat..

Kommentar von Berndino1408 ,

Was soll das jetzt heissen ^^

Kommentar von Hipster23 ,

Das heißt das sie gernen einen Freund oder wie auch immer hätte der nicht mit seinem Ding denkt. (Der nicht nur auf das eine aus ist !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten