Frage von sephorag, 29

Ist die Kommastellung in diesen Sätzen richtig?

Hallo, ist die Kommastellung in diesen Sätzen richtig?:

"Die wichtigsten Aspekte des Textes werden in einen Zusammenhang mit entsprechenden Stellen gebracht, um aufzuzeigen, dass sie einen griechischen Ursprung haben." "Sie mochten es nicht, ihr Wissen aufzuschreiben, da sie nicht wollten, dass ihre Kenntnisse sich überall verbreiteten." "Ebenso träumt er von einem Eber, der das königliche Bett zerwühlt, während alle, auch der König, zusehen und nichts tun." "So ist es nicht überraschend, dass sich Königin Isolde sowohl in der Kräuterkunst, als auch in der Magie auskennt."

Antwort
von PeterP58, 25

Man, ich war/bin darin immer so schlecht! Aber ich würde einige weglassen, was nach der NDR wahrscheinlich sogar erlaubt ist.

Das Kommatar vor dem "um aufzuzeigen" z.b. Oder vor "als auch" ... kann ich aber nicht begründen und liege bestimmt falsch :-(

Antwort
von beangato, 23

Im letzten Satz das Komma vor "als" muss raus, sonst ist alles ok.

Kommentar von sephorag ,

Danke! Kommt hier vor dem "erzählt" auch ein Komma?:  "Als Tristan und Isolde in die Minnegrotte fliehen, erzählt Gottfried, dass solche Liebesgrotten in früherer Zeit von Riesen in den Stein gehauen wurden. "

Kommentar von Skibomor ,

Ja!

Kommentar von beangato ,

Ja.

Kommentar von Skibomor ,

Stimmt haargenau!

Antwort
von igel111988, 29

Sehe keinen fehler :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten