Frage von Jokeran, 20

Ist die Kolumne eine eigene Textsorte?

Oder ist das der Überbegriff für Glosse und Kommentar?

Antwort
von erikology, 13

Die Kolumne (von der Kolumne des Drucksatzes, aus lat. columna „Stütze“, „Säule“) bezeichnet in der Presse sowie im Online-Journalismus einen kurzen Meinungsbeitrag als journalistische Kleinform. Der Autor einer regelmäßig erscheinenden Kolumne wird auch Kolumnist genannt.

Kommentar von Flash8acks ,

Eine Glosse ist ein ein kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer, journalistischer Meinungsbeitrag in einer Zeitung, einer Zeitschrift und im Fernsehen. @erikology hat dir ja schon die Erklärung zur Kolumne genannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community