Frage von joniflaake, 60

Ist die karte CrossfireX fähig?

Ist die PowerColor AXR9 380 4GBD5-PPDHE AMD Powercolor Grafikkarte (ATI, PCI-e, 4GB GDDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort)

CrossfireX fähig?

Antwort
von Parhalia, 9

Prinzipiell sind alle R9-380 zu Crossfire X fähig, wenn das Mainboard selbst auch dieses Feature mit mindestens 2 x 8 Lanes PCIe 2.0 / 3.0 unterstützt. ( also das Mainboard in sich muss dafür CFX anbieten ).

Aber richtig gut läuft CF noch nicht grundlegend, was dann zudem noch stark vom jeweiligen Spiel abhängig ist. Aber per "Frame-Pacing" lässt sich bei AMD auf solchen Karten das "Mikroruckeln" zumindest merklich eindämmen.

Aber anstelle von 2 x R9-380 samt CFX-fähigem Mainboard würde ich lieber noch ein paar Euro drauflegen z.B. für eine R9-Nano oder "Fury". Die dürften inzwischen beide schon unter 500 Euro erhältlich sein.

Antwort
von Analvergiftung, 31

Kauf dir keine Powercolor, habe selber die R9 280X von PowerColor und macht nur Probleme, dazu noch ein beschissener Support ._.Und ganz richtig funtzen tut das Teil schon lange nicht mehr!

EDIT: Nimm lieber ein Modell das von einem anderem Hersteller ist, selbst wenn dieses ein paar 10er-Scheine teurer ist!

Kommentar von roboboy ,

Kann da nur zustimmen, die Sapphire-Alternative ist da deutlich besser!

LG

Kommentar von Analvergiftung ,

Hast du schon Erfahrungen mit MSI gemacht? Wie sind derren GPU's so?

Kommentar von roboboy ,

MSI baut wirklich gute Grafikkarten, jedenfalls bei Nvidia. Ich würde bei AMD immer und ausnahmslos auf Sapphire gehen, da diese nur AMD-Karten bauen, und die Kühlung entsprechend einbauen. MSI, genauso wie Asus,... nutzt Nvidia-Kühler auf AMD Grafikkarten. 

Das dass nicht soo gut funktionieren kann, ist ja wohl klar (GTX: 150 Watt TDP, R9 390 knapp 300).

Also bei AMD auf Sapphire, wobei ich nie auf die Idee kommen würde, Crossfire zu installieren, schon eine R9 390 war der totale Overkill für die Kühlung, und hat mein Zimmer geheizt, eine Zweite wäre hier undenkbar gewesen. Anders sieht es unter WaKü aus, aber das steht ja nicht zur debatte^^

Also kurz gesagt:

Nvidia: MSI, Zotac oder auch Gigabyte (sehr gute Hersteller, sowas wie KFA2 oder Gainward würde ich hier sehr vorsichtig betrachten).

AMD: Sapphire. Asus geht gar nicht, MSI ist in Ordnung, Aber Crossfire ist mit denen eine total bescheuerte Idee^^

LG

Kommentar von Analvergiftung ,

Gracias ^^

Wobei ich glaube, wenn man mit dem MSI-Afterburner die richtige Lüfterdrehzahl findet, sollten auch 2 GPU's kein großes Problem sein.

Nur sollte man mit dem MSI-Afterburner gut umgehen!

Kommentar von Analvergiftung ,

Sonst dreht der Mist von Software noch die Lüfterdrehzahl ganz ab, wie bei mir einmal der Fall! Hätte mich  fast meine <300€ teure GPU gekostet -_-!

Wobei bei knapp unter 100°Celsius hätte der AMD Auto-Hitzeschutz eigentlich schon lange eingreifen sollen!

Kommentar von roboboy ,

Oh... Das ist ärgerlich. 

Ja, ich kann mit dem Afterburner umgehen, das Programm gibt es aber auch von allen anderen Firmen, unter anderem Namen. Aber wirklich, zwei Luftgekühlte AMD Karten ist wirklich.... Gewagt. Denn eine R9 390 hat hier für wirklich richtige Überhitzung gesorgt. Und zwar war der Prozessor zu heiß, nicht die gut gekühlte Grafikkarte. Und irgendwann kann man nicht mehr mehr Lüfter verbauen. Crossfire ist bei der R9 390 sowieso überflüssig, genauso wie bei der R9 380. Die einzige Karte, bei der ich SLI machen würde, ist die 980ti. Und zwar Wassergekühlt. Eventuell noch die 980, aber eher nicht. 

Warum? Weil eine Karte immer mehr Power gibt als zwei. Ergo: Bis zur 980ti kann man es mit einer Karte schaffen, ab da kann man dann zwei reinpacken^^

LG

Kommentar von Analvergiftung ,

Das mit dem MSI-Afterburner war bei mir ein dummer Fehler des Programmes, natürlich kenn ich mich auch nicht komplett garnicht aus, aber dagegen konnte ich leider auch nichts mehr tun, als es eingetreten war!

Und ich sorge mich jeden Tag um meine 7.1-Soundkarte, welche ich mit 5CM Abstand unter der GPU angebracht habe, hätte mir beim Neuzusammenstellen meines PC's echt ein größeres Gehäuse kaufen sollen, dann hätte ich solche lächerlichen Probleme nicht. Bekomme meine GPU ja kaum rein und raus, wenn ich den PC mal von innen säubern muss :l xD!

Aber bisher hats ganz gut funktioniert und da ich bis zum heutigen Tage an zu faul war mir Gehäuselüfter zu besorgen, steht mein Compi jetzt einfach offen neben der Wand ;P...

Kommentar von Analvergiftung ,


Aber bisher hats ganz gut funktioniert und da ich bis zum heutigen Tage an zu faul war mir Gehäuselüfter zu besorgen, steht mein Compi jetzt einfach offen neben der Wand. Probleme hats desswegen noch nie gegeben, außer ein ungewünschter Bewohner, welcher sich mal ein Spinnennetz darin gebaut hat :D


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community