Frage von haukehaukepaul, 78

Ist die Inspektion zu teuer, seat?

Kilometer Stand liegt bei 114000. Steuerkette, also kein Zahnriemen Wechsel nötig.

Es sollen laut Werkstatt, die Flüssigkeiten überprüft, Öl Wechsel, zündkerze erneuern so wie die Filter. Kosten hierfür 380 Euro. Brauche eine Einschätzung da ich keine Ahnung auf dem Gebiet habe. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 21

Hallo!

Für eine Inspektion mit Zündkerzen und Flüssigkeiten sowie Filtern ist das zwar am oberen Rand aber für einen Seat eigentlich normal.. denn innerhalb des VW-Konzerns also auch bei Seat sind bzw. Werkstatt-Dienstleistungen oder Kundendienste immer 'ne Spur teurer als etwa bei Opel oder Ford -------> insofern würde ich sagen: Es ist für 'nen 2009er Seat-Ibiza zwar nicht billig, aber auch nicht abnormal teuer.

Eine freie Werkstatt ist allerdings nicht notwendigerweise günstiger, erst recht wenn teures Synthethiköl vorgeschrieben ist wie bei vielen "modernen" Autos und einiges vom Endpreis allein vom Öl her rührt..! Auch Zündkerzen sind gerade bei neueren Modellen nicht mehr so günstig wie früher, wo man für den 190er Mercedes im Zubehör ganz leger mal vier Zündkerzen für 20-25 Euro gekauft hat^^ Beispiel, mein Onkel hat für den Kerzenwechsel an seinem 2007er Ford-Mondeo Mk3 1,8-Liter (125 PS) vor 1-2 Jahren rund 200 Euro (!) bei Ford bezahlt, weil auch spezielle Original-Ford Kerzen benötigt wurden & sich da niemand rangetraut hat. 

Hoffe ich konnte helfen :)

Kommentar von haukehaukepaul ,

Fahre nun zur einer freien Werkstatt. Von Preis her deutlich attraktiver und deren Leistung mit Sicherheit nicht schlechter. Danke nochmal

Antwort
von Klaudrian, 50

Hol dir mal ein Angebot einer freien Werkstatt ein. Vertragswerkstätten sind deutlich teurer und oft nicht wirklich besser. 

Kommentar von haukehaukepaul ,

Spare über 1/3. Danke 

Antwort
von TMB6Y, 25

Für den Wechsel der Steuerkette + Inspektion + Teile + Arbeitszeit ist das ein unglaublich guter Preis.

Kommentar von haukehaukepaul ,

Nein, Steuerkette ist alles in Ordnung und da steht kein Wechsel an. Es handelt sich um Bremsflüssigkeit, Öl Wechsel, zündkerze, Filter =380 Euro 

Kommentar von TMB6Y ,

Achso das habe ich nicht so ganz herauslesen können. Der Preis geht aber schon in Ordnung. Klar sind Freie Werkstätten billiger jedoch haben die nicht die Internen Wartungspläne der VW AG und somit hast du keinen Garantie Anspruch mehr. ( kommt natürlich auf das Bj vom Fahrzeug an) LG

Antwort
von DerGrillator, 60

Mit einer Inspektion bezahlt man die Werkstatt dafür, dass sie nachschaut was sie dir alles verkaufen kann.

Bremsflüssigkeiten z. B. muss man nicht überprüfen. Wenn man sie alle 5-6 Jahre wechseln lässt, ist es auch gut.

Normale Belastung vorausgesetzt.

Zündkerzenwechsel ist einfach, fürs Öl brauchst du eine Grube oder eine Hebebühne. Luftfilterwechsel geht locker selbst, Pollenfilter: etwas fummelig.

Generell sind die 380 Euro nicht zu hoch gegriffen. Arbeitszeit, Öl. Bremsflüssigkeit und Ersatzteile sind nicht billig.

Für die 2. Inspektion eines Kleinstwagens habe ich mal 450 Euro bezahlt.

Vor 10 Jahren.

Kommentar von haukehaukepaul ,

Wenn ich jetzt auf die Inspektion verzichten würde und nur das mache was auch wirklich erforderlich ist dann bekomme ich den Stempel nicht. Andersrum wenn ich den verkaufe ist die km Zahl so hoch das das checkheft nicht mehr von großer Bedeutung ist. 

Kommentar von DerGrillator ,

Was ist dein Auto noch wert? Wie alt ist es? Wenn der Wert nicht mehr hoch ist, ist der Nutzen eines kompl. Scheckheftes für den Wiederverkauf nicht mehr arg groß.

Kommentar von haukehaukepaul ,

7000 wert, bis jetzt alles scheckheftgepflegt, 2009 ibiza Sportcoupe aber nur 1.2. Frage wäre ob es noch Sinn macht, da ich eh den ja lange fahren würde 

Kommentar von DerGrillator ,

In dem Fall kann sich eine "Scheckheftpflege" werterhaltend auswirken.

Kommentar von EddiR ,

@ DerGrillator: Für jemanden der sparen will, kann man das durchaus selber machen. Handwerkliches Geschick ist nicht besonders nötig.

Aaaaber was Deine Aussage zur Bremsflüssigkeit angeht..... Das ist Bullshit! die kann nach 2 Jahren schon so viel Wasser gezogen haben, daß es in der Bremsanlage zu Korrosion und damit zu Ausfällen kommen kann.

Hier sollten die Wechselintervalle von 2 Jahren definitiv eingehalten werden! Bremsanlage -> Sicherheitsrelevant!!

Kommentar von haukehaukepaul ,

Vorausgesetzt ich verzichte auf Inspektion und mache jetzt nur Service, dann habe ich doch das selbe jedoch kein Stempel oder ? Bin auf dem Gebiet wirklich nicht informiert

Kommentar von DerGrillator ,

Für mich kämen noch 1-2 x mit Stempel in Frage (junges Auto). Nach spätestens 10 Jahren dann nicht mehr. Ist immer ne Geldfrage. Und fürs gute Gewissen.

Kommentar von DerGrillator ,

An EddiR
Die Wechselintervalle sind generell übertrieben kurz gehalten. Ich ignoriere die schon so wie ich es geschrieben habe.

Aber du hast recht, Sicherheit geht vor.

Will nichts gegen Servicefristenergebenheit gesagt haben.

Ich widerrufe meine Aussage und gebe dir uneingeschränkt recht.

Lebe lange und in Frieden.

Kommentar von haukehaukepaul ,

Also würden sie mir Inspektion raten, vielleicht aber noch n weiteres Angebot einzuholen? Ich bin sonst gerade am überlegen ob nur Öl Wechsel ( steht Oktober an ) und wenn weiteres ist dann wird der TÜV nächstes Jahr schon was sagen 

Kommentar von DerGrillator ,

Ich würde sagen, höre auf dein Bauchgefühl. Bei was geht es dir besser?

Gruß

Kommentar von EddiR ,

@ DerGrillator: Was die Serviceintervalle angeht da gebe ich Dir recht! Die sind oft genug zugunsten der Werkstätten ausgelegt. Und natürlich zu Lasten des Besitzers. 

Mir macht es auch keinen Unterschied, ob Öl jetzt 15K oder 20k Km drin ist. Ein Zahnriemen bei einem VW TDI sollte man z.B nach seinen 90k wechseln. (je nachdem was vorgeschrieben ist) sonst ist ggf der Motor hin.

Alles in allem, ist es wohl Sache dessen, der durch Fachwissen und Ausbildung so was beurteilen kann.

Antwort
von Autofahrer05, 61

Lohnt sich aufjedenfall nicht einfach Öl selber machen,Kerzen auch ist ganz einfach.

Kommentar von Autofahrer05 ,

Da sparst du mehr als 300€

Kommentar von haukehaukepaul ,

Ich brauche aber n Stempel für mein scheckheft

Kommentar von Autofahrer05 ,

für was?

Kommentar von haukehaukepaul ,

Falls ich das Auto noch verkaufen möchte, circa bis 150000 km fahre ich den 

Kommentar von Autofahrer05 ,

lohnt sich aufjedenfall nicht ich fahre meinen schon seit 500k ohne Checkheft mache alles selbst

Kommentar von haukehaukepaul ,

Ich kenn nichts davon. Wenn ich nun zur Werkstatt und nur das mache was nötig ist, bekomme ich den Stempel nicht. Liege aber vermutlich geringer von Preis. Meine Befürchtung ist nur dass ich jetzt auf den Stempel verzichte und nur Service mache, dann aber den gleichen Preis habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten