Frage von 90123, 14

Ist die Honda xl125 r auch für "schwereres" Gelände geeignet und habt ihr noch andere vorschläge (125iger 4T)?

Ich brauche jetzt bald einmal eine 125iger Maschine und am liebsten hätte ich eine 4T, da ich auch gerne mal (von Niederbayern aus) z.B. nach Italien fahren würde. Mein Problem, ich habe nur ca.1.300€ (für das Motorrad)! Da ein Freund eine xl 125 r fährt hätte ich mal über so eine nachgedacht, doch sie hat eben (wenn ich nicht falsch liege) nur 11ps und ist luftgekühlt! Daher ist meine Frage, ob sie sich auch im "Hardenduro" Bereich nutzen lässt? Ich könnt mir auch gerne alternativen vorschlagen!

Antwort
von 25IWA24, 5

Für schweres Gelände ist die Honda keineswegs geeignet (aber welche 125er ist das schon). Der Federweg ist zu klein (besonders hinten) und
 sie wiegt viel zu viel...

Aber für 1300€ wirst du nicht fürs Harte Gelände bekommen

Kommentar von 90123 ,

ja, hab ich mir schon gedacht, dann werd ich mir wohl ein Straßenmotorrad kaufen und fürs Gelände weiterhin meine 250iger nutzen

Kommentar von 25IWA24 ,

Ist dann wahrscheinlich auch besser so.

Machst du gerade A1? Wenn ja, dann spar lieber für den A2 und hohl dir dann eine "Hard-"Enduro. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community