Frage von AlterWasnjetzt, 16

Ist die heutige Raumfahrttechnik genauso wie in den 1960er Jahren?

Ich meine das Computer besser und schneller sind klar aber so vom Ablauf und den Shuttle her?

Antwort
von elektromeister, 10

natürlich nicht.

Es fängt damit an, dass andere Treibstoffe und Antriebsarten verwendet werden. Die Trägersysteme sind ebenfalls anders. Es werden wesentlich leichtere Materialien verwendet. Früher meist Aluminium und Titan, heute hochfeste Kunststoffe. Auch Zellulose als Werkstoff ist wesentlich verbreiteter als Früher.

Dann sind die Steuerungstechniken und automatisierte Navigationsgeräte in die Steuerung der Flugkörper eingebaut worden, welche die Flugeigenschaften und die erreichbaren Nutzlasten verbessert haben.

Zuletzt sind die Raumanzüge wesentlich Überarbeitet worden. Sie sind durch andere Materialien und veränderten Aufbau elastischer und leichter geworden. Der Tragekomfort und die Beweglichkeit hat dadurch stark zugenommen.

Dass die Entwicklung zu "künstlicher Schwerkraft" durch Rotation gerade erst am Anfang steht, liegt daran, dass das Konzept der "Raumstationen" wie die ISS aus dem letzten Jahrtausen stammt. Damals waren die Aufentahlszeiten zwar auch schon sehr Lang, jedoch eine Reise zu anderen Planeten war undenkbar.

Die Planung einer Marsmission erfordert jedoch "Schwerkraft" sonst würden die Passagiere bei der Rückkehr nicht mehr in der Lage sein, sich überhaupt zu bewegen, weil die Muskulatur sich zu stark zurückgebildet hätte.

Diese kurze Aufzählung sollte vorerst reichen, um Deine Frage zu beantworten.

Gruß Uli

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten