Ist die Handlung des Nachbarn strafbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kann der Nachbar nicht "deine" Sachen entsorgen. Das ist strafbar, aber ich würde vor einer Anzeige, zuerst ein Gespräch mit ihm suchen, vielleicht hat er die Sachen irgendwo untergestellt, wo du sie jederzeit herausholen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:11

ne, hab alles abgesucht. es ist alles weg.

0
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:16

es kann ja nur er gewesen sein. da es die anderen Nachbarn nicht störte und er da einen Sitzplatz einrichten wollte. und nach der Entsorgung stand da ein tisch.

und glaube kein anderer mensch läuft um unser halbes haus und entsorgt diese Sachen....

0

wenn der platz, auf dem das tor stand, deinem nachbarn gehört (bzw zu seiner wohnung) dann kann er die sachen sehr wohl wegräumen. er (oder sie) hat ja deine mutter gefragt, ob sie helfen kann. wenn die sachen nicht (in angemessener zeit) entsorgt werden, kann man zur "selbsthilfe" greifen. 

und warum fällt es dir erst nach drei wochen auf, etwas darüber nachzudenken und für das verschwundene tor deine nachbarin haftbar zu machen? war es nicht dein tor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:26

also der platz war ein gemeinschaftsbalkon.

zudem war zwischen frage und Handlung ca 1 Woche.

klar ich hab mich an dem tag übelst aufgeregt. wollte da schon die Polizei rufen, aber wollte mich net lächerlich machen. und jeden tag der kam hat es mich noch mehr aufgeregt, aber man will sich ja net gleich mit den neuen Nachbarn anlegen.

aber es häufen sich halt Sachen an, wo ich am punkt bin und denke scheiss auf die Nachbarschaft.

0

Wo hat das Tor denn gestanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:22

bei den stühlen. weil es immer da stand und es war auf dem gemeinschaftsbalkon.

also nicht auf seinem Grundstück.

zudem finde ich es kurz klingeln und fragen hat mit anstand zutun und zudem haben die ja meine mam gefragt und sie meinte sie mache es selber. also sollte da eig. schon alles beendet gewesen sein.

0

Selbstverständlich ist das widerrechtlich und verboten.  Würde die anzeigen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du den NAchbarn nicht eifach, ob und warum er deine Sachen entsorgt hat?

Wenn du ihn nicht antriffst, lege ihm einen Zettel in den Postkasten, das du mit ihm sprechen möchtest und er dich kontaktieren soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:13

er wollte da einen Sitzplatz einrichten. jedoch sind diese Sachen nie im weg gewesen und jetzt steht ein tisch da und er wurde bist jetzt nie gebraucht.. also is noch schwer im herbst

0

Ja, dein Nachbar hat sich strafbar gemacht, da er dich beklaut hat. Ob er mit der Tat nur bei der Entsorgung helfen wollte, spielt dabei keine Rolle. Du könntest deinen Nachbar also anzeigen. Nur benötigst du Beweise, dass wirklich er die Möbel entsorgt hat. Da das ganze schon 3 Wochen her ist, wird das schwierig (Am Tag der Tat hätte man die Möbel eventuell noch in einer nahegelegenen Tonne o.Ä finden können). Außer, vor deinem Haus befindet sich eine Kamera, die das ganze eventuell aufgezeichnet hat. Falls nicht, könntest du deinen Nachbarn eventuell darauf ansprechen und behaupten, du hättest Beweise, um ihn einzuschüchtern. Eventuell gibt er es dann von alleine zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twiix95
14.10.2016, 07:24

.. leider war um diese zeit wo er es entsorgt hat niemand im haus. und ich denke das war kein zufall , um ehrlich zu sein.

er hat es anscheinend auf seiner arbeit entsorgt.

0