Frage von PCHILFE1023, 82

Ist die Haftpflichtversicherung in einer Teilkasko enthalten?

Hallo,

Ich bin letzten Monat 18 geworden, habe diesen Mittwoch meinen Führerschein bestanden und möchte mir nun ein Auto zulegen. Ein, meinen Preisvorstellungen entsprechendes Auto ist bereits ausgemacht. Nun hapert es allerdings an der Versicherung. Die oben gestellte Frage plagt mich schon seit einigen Tagen und lautet: Muss ich, sollte ich eine Teilkaskoversicherung abschließen, noch eine zusätzliche Haftpflichversicherung abschließen und beide Versicherungen seperat bezahlen? Da ich Fahranfänger bin ist die Teilkaso allein schon bei etwa 1500 € pro Jahr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RudiRatlos67, 31

Sind zwei voneinander unabhängige Versicherungen.

Zur Zulassung eines Kfz ist eine Haftpflichtversicherung bzw. Eine vorläufige Deckung in Form einer elektronischen versicherungs Bestätigung unumgänglich.  Solange das Fahrzeug für den öffentlichen Verkehr zugelassen ist, hat der Halter dafür Sorge zu tragen,  dass ununterbrochen Haftpflichtversicherungs Schutz besteht.  Der Wegfall des Haftpflichtversicherungs Schutz muss von der Versicherung beim kraftfahrt Bundesamt kba gemeldet werden.  Das führen von amtlichen Kennzeichen ohne den erforderlichen Versicherungsschutz stellt eine       STRAFTAT      dar.

Teilkasko ist eine sachversicherung gegen Diebstahl,  Brand, elementar Schäden usw. Welche vom Kfz Besitzer oder zb. Bootsbesitzer,  Baumaschinenbesitzer usw. Nicht zu beeinflussen sind.  (Achtung,  nicht alle unbeeinflussbaren gefahren unterliegen dem Teilkasko Schutz.  ausgenommen ist zb. Vandalismus)

Vollkasko versichert Auto, Boote,  selbstfahrende Arbeitsmaschinen usw. Gegen selbstverschuldete Unfälle und zb Vandalismus

Antwort
von schleudermaxe, 22

Gratuliere und Allzeit gute Fahrt.

So eine TK wirst Du allerdings nicht finden, fürchte ich. Da kann am Preis etwas nicht stimmen.

Es sind zudem zwei Beiträge und die werden zusammen von der Versicherung abverlangt zur vereinbarten Fälligkeit.

Prüfe ggf. auch die Eltern Kind Regelung vom Marktführer.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 14

Ohne Haftpflichtversicherung darfst du überhaupt nicht fahren.

Zusätzlich kannst du eine Teilkaskoversicherung abschließen. Diese ist NICHT Pflicht.

Sie beinhaltet, Feuer, Sturm, Diebstahl, Glasbruch und Wildschäden.

Antwort
von HobbyTfz, 32

Hallo PCHILFE1023

Die Haftpflichtversicherung musst du haben, sie begleicht Schäden die du mit deinem Auto an anderen Autos, Personen oder Gegenständen anrichtest.

Die Teilkasko kannst du zusätzlich abschließen, sie bezahlt teilweise Schäden die du an deinem Auto verursacht hast.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von FreierBerater ,

"Die Teilkasko kannst du zusätzlich abschließen, sie bezahlt teilweise Schäden die du an deinem Auto verursacht hast."  ==>

So so.... welche Sturm-/Hagel-, Feuer-, Wild-, Diebstahl-, Glasbruch- usw. -Schäden hat man denn selber verursacht!??

Kommentar von HobbyTfz ,

Erbsenzähler. Wurde nicht richtig ausgedrückt, auf alle Fälle werden Schäden am eigenen Wagen teilweise durch die Teilkasko gedeckt

Antwort
von Schlauerfuchs, 46

Eine Haftpflichtversicherung ist plicht.

Diese deckt alle Unfallschäden ab, die Du bei einem Unfall verursachst an fremden Eigentum od Gesundheit von Personen . 

Eine Teilkasko versichert Dein Fahrzeug gegen Diebstahl, Glasschäden und Wildunfälle. 

Diese ist Freiwillig. 

Antwort
von Zuck3r, 38

Wie meine Vorredner schon verdeutlicht haben, kommst du um eine Haftpflichtversicherung nicht drum herum.

Allerdings gilt es zu überdenken, ob du für dein Auto wirklich eine Teilkasko Versicherung brauchst. Wenn es sich dabei um ein älteres Auto handelt, übersteigt der Versicherungsbetrag/Jahr schnell die Kosten des Autos.

Daher empfiehlt es sich in den ersten Jahren ein Auto zu fahren, das in der Versicherung günstig ist, damit du die Teilkasko Prozente "runter fährst". Sobald du dann Praxis hast, und deine Prozente gefallen sind, kann man dann auch andere Autos anmelden, die eig etwas teurer sind.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

In der Teilkasko Versicherung gibt es keine Prozente die auch nicht erheblich wären,  auch eine SF klasse gibt es in der Teilkasko Versicherung nicht.

Einen schadensfreiheitsrabatt,  die sog. SF klasse gibt es nur für haftpflicht - und Vollkasko Versicherungen

Kommentar von FreierBerater ,

@Zuck3r  BITTE BITTE halte es nach dem berühmten Dieter Nuhr - Zitat, wenn du keine Ahnung hast!  Danke.

Antwort
von FreierBerater, 21

Du hast die Begriffe völlig durcheinandergeworfen!!

Warum nutzt du nicht einfach zum Testen mal einen Vergleichsrechner: Sobald du durch persönliche Daten hindurch bist, kommst du zwangsläufig zum gewünschten Versicherungsschutz!

Dort wird dir immer zuerst die Kfz-Pflichtversicherung, nämlich die Haftpflicht, angeboten und anschließennd nach Kaskowünschen gefragt...

Dieses Procedere hast du leider nicht durchexerziert, sonst würde deine Frage weder naiv, noch mit falschen Aussagen gespickt, sein!!

Ich schätze mal, dass höchstens Autos mit >600PS den von dir genannten Teilkaskopreis erreichen...


Antwort
von Rockuser, 38

In der Teilkasko Versicherung ist die Haftpflichtversicherung enthalten.

Kommentar von Apolon ,

Seit wann ?

Kommentar von Rockuser ,

Schon immer. Wenn man eine Teilkasko hast, ist die Haftpflicht schon inbegriffen.

Kommentar von Zuck3r ,

Man kann keine Teilkasko Versicherung abschließen, ohne eine Haftpflicht dazu zu nehmen. Auf den Preislisten, werden Haftpflicht und Teilkasko allerdings immer separat aufgelistet und dann am ende zusammen gerechnet :)

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Man kann eine Teilkaskoversicherung sehr wohl auch allein abschließen,  allerdings ist das bei den meisten Versicherungen ein unerwünschtes Geschäft. Da es sich meist um sehr wertvolle Fahrzeuge handelt die zwar gegen Brand und Diebstahl versichert sein sollen, aber nicht für den Verkehr zugelassen werden sollen. Da diese Geschäfte unerwünscht sind, unterliegt schon die Erstellung eines Angebot bei den meisten Versicherern der Hauptverwaltung.

Kommentar von FreierBerater ,

Du meinst wohl in der Vollkasko...!?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Vollkasko kann man eigentlich nur in Verbindung mit einer Haftpflicht Versicherung abschließen. Bei einem nicht zugelassenen Fahrzeug macht Vollkasko doch auch keinen Sinn, da sie in erster Linie für selbstverschuldete Unfälle eintritt.

Ein Fahrzeug das nicht vornehmlich im öffentlichen Verkehrsraum bewegt wird, wird oft entgegen den Bestimmungen der StVO bewegt (z.B. von Fahrern ohne die erforderliche Fahrerlaubnis, Ein- und Ausfahrten aus Gebäuden / Garagen, Be- Entlaleden von Trailern zum Zweck das Kfz von A nach B zu bewegen oder auf Rennstrecken usw. usw.) Verständlich das sich keine Kfz Versicherung das Risiko einkaufen will. Sollte es benötigt werden ist eine Einzelanfrage zum Risiko erforderlich bzw, muss das Risiko an einer Versicherungsbörse (ZB. Hamburger Versicherungsbörse oder Lloyd´s in London)  angeboten werden und bestimmt findet sich dort auch ein Risikoträger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten